TÜV Siegel Unser Qualitätsmanagement ist nach ISO Norm DIN-9001 TÜV-zertifiziert.

Geschirrspüler 60 cm

Vergleiche die besten Geschirrspüler 60 cm aus Tests und Kundenbewertungen

Geschirrspüler 60 cm Kaufberater
Dein Kaufberater:
Anna Lena
Anna Lena

Geschirrspüler 60 cm - viel Platz für viel Geschirr

Du suchst eine neue Spülmaschine und weißt auch schon, dass diese eine Breite von 60 cm aufweisen muss? Dann bist du schon mal einen guten Schritt näher in der Entscheidungsfindung als manch anderer Kunde. Bei einem Geschirrspüler mit 60 cm Breite handelt es sich im Übrigen um die Standardgröße. So eine Maschine bietet dir eine Nennkapazität von bis zu 14 Maßgedecken. Geschirrspüler mit 45 cm Breite eignen sich eher wiederum für kleine Haushalte und beherbergen 9 Standardgedecke. Wer auch für eine 45 cm Spülmaschine keinen Platz hat, sollte vielleicht einmal über einen Tischgeschirrspüler nachdenken.

Bauformen eines Geschirrspülers 

Als nächstes gilt es zu entscheiden, welche Bauform dein neuer Geschirrspüler haben sollte. Zur Auswahl stehen:

  • Unterbau Geschirrspüler: Dieser kann unter der Arbeitsplatte angebracht werden, dabei handelt es sich um ein Standgerät mit abnehmbarem Deckel.
  • Vollintegrierter Geschirrspüler: Bei dieser Variante ist die Bedienblende nicht sichtbar.
  • Teilintegrierter Geschirrspüler: Die Bedienblende ist sichtbar, der Rest der Front kann jedoch mit einer Verkleidung, welche zum Rest der Küche passt, versehen werden.
  • Standgerät: Dieses kann überall in der Küche hingestellt werden, die entsprechenden Anschlüsse vorausgesetzt.

Die besten Geschirrspüler 60 cm im Vergleich

Vergleichstabelle
Vorteile:
  • sicher
  • gutes Sparprogramm
Vorteile:
  • sehr leise im Betrieb
  • reinigt sehr gut
Vorteile:
  • extrem leises Sonderspülprogramm
  • griffloses Öffnen per Fingerdruck
Vorteile:
  • sehr gute Reinigungsleistung
  • gute Trocknungsleistung
  • Zonenreinigung
Vorteile:
  • sehr leise
  • reinigt gut
  • mit Besteckschublade
Nachteile:
  • nicht sparsam bei halber Beladung
Nachteile:
  • Strom- und Wasserverbrauch wird beim Automatikprogramm mit halber Beladung kaum angepasst
Nachteile:
  • nur mäßige Trocknungsleistung
Nachteile:
  • wenige zusätzliche Funktionen
Nachteile:
  • Sparprogramm trocknet nicht so gut
Energieklasse: A+++
Energieklasse: A+++
Energieklasse: A++
Energieklasse: A++
Energieklasse: A+++
Stromverbrauch (pro Jahr): 213 kWh
Stromverbrauch (pro Jahr): 237 kWh
Stromverbrauch (pro Jahr): 266 kWh
Stromverbrauch (pro Jahr): 265 kWh
Stromverbrauch (pro Jahr): 237 kWh
Wasserverbrauch (pro Jahr): 2716 l
Wasserverbrauch (pro Jahr): 2660 l
Wasserverbrauch (pro Jahr): 2660 l
Wasserverbrauch (pro Jahr): 2520 l
Wasserverbrauch (pro Jahr): 2660 l
Beladungserkennung:
Beladungserkennung:
Beladungserkennung:
Beladungserkennung:
Beladungserkennung:
Kindersicherung:
Kindersicherung:
Kindersicherung:
Kindersicherung:
Kindersicherung:
Startzeitvorwahl:
Startzeitvorwahl:
Startzeitvorwahl:
Startzeitvorwahl:
Startzeitvorwahl:

Kaufkriterien für eine Geschirrspülmaschine

Nun ist auch die Bauart ausgewählt, doch es gibt noch mehr zu beachten. Was das ist, erfährst du hier:

  • Geräuschemission: Da besonders die sparsamen Programme deiner Spülmaschine ziemlich lange dauern, ist eine leise Arbeitsweise des Geschirrspülers von Vorteil. Der Geräuschpegel darf besonders bei einer Verwendung am Abend nicht zu hoch sein.

  • Energieeffizienzklasse: Achte beim Kauf auf eine gute Energieklasse, damit lässt sich bares Geld sparen. Wichtig ist jedoch, dass die Angaben auf dem Energielabel lediglich für das Sparprogramm gelten. Strom- und Wasserverbrauch sollten also möglichst gering ausfallen.

  • Trocknungseffizienzklasse: Neben einem möglichst umweltgerechten Gebrauch ist auch eine gute Trocknung des Geschirrs von Belang. Diese Komponente wird über die Trocknungseffizienz abgedeckt.

  • Spülprogramme: Je nach Gerät variiert auch die Anzahl an Programmen. Besonders bei den Sonderprogrammen scheiden sich die Geister. Eine VarioSpeed Funktion kann dir z.B. viel Zeit sparen. Die Programmanzahl und deren genaue Einstellung lässt sich in der Bedienungsanleitung nachlesen.

Welche Hersteller können bei einer Spülmaschine mit 60 cm überzeugen?

Unter den Top-Marken findest du bekannte Hersteller wie Siemens, Miele, Bosch, AEG, Bauknecht und Beko. Diese hat sich auch die Stiftung Warentest in ihrem großen Spülmaschinen Test 2017 angeschaut. Sowohl bei den vollintegrierten als auch bei den teilintegrierten Modellen konnten vor allem Siemens und Miele punkten und erzielten den esten Platz. Bosch konnte sich im Test den zweiten Platz sichern.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.