TÜV Siegel Unser Qualitätsmanagement ist nach ISO Norm DIN-9001 TÜV-zertifiziert.

Smartphones bis 400 EUR

Vergleiche die besten günstigen Handys unter 400 EUR

Sortieren
Filter

Alle Günstige Smartphones (1 - 40)

Sortieren nach:

Günstiges Smartphone Kaufberater
Dein Kaufberater:
Kim
Kim

Günstige Smartphones auf einen Blick - Das musst du wissen!

Du suchst ein aktuelles Smartphone für wenig Geld? Kein Problem, denn inzwischen gibt es eine breite Auswahl an hochwertigen und leistungsstarken Budget-Smartphones. Worauf du beim Kauf eines günstigen Smartphones achten musst, haben wir für dich zusammengefasst.Mann freut sich über sein günstiges Smartphone

  • Aktuelles Betriebssystem: Wirklich günstige Smartphones gibt es derzeit nur mit dem Android Betriebssystem. Hier solltest du vor dem Kauf auf jeden Fall auf die Android-Version achten. Besonders günstige Smartphones werden teilweise mit veralteten Software-Versionen ausgeliefert. Welche Versionen aktuell sind, kannst du online nachlesen. Wir empfehlen dir nur günstige Smartphones mit der aktuellen oder der Vorgänger-Version von Android zu kaufen, damit du möglichst lange Freude an deinem neuen Budget-Smartphone hast.

    Tipp: Auch ein Blick auf das Erscheinungsjahr des Smartphones kann dir bei der Entscheidung helfen. Dein günstiges Smartphone sollte bestenfalls nicht länger als  1,5 Jahre auf dem Markt sein.

  • Interner Speicher: Der knapp bemessene interne Speicher war bis vor einigen Jahren ein großes Manko bei günstigen Smartphones. Inzwischen haben die Hersteller hier ordentlich aufgeholt und bieten oft mehr als 32 GB internen Speicher. Häufig kann dieser außerdem mit einer Speicherkarte erweitert werden. Smartphones mit weniger als 32 GB internen Speicher solltest du dennoch meiden.

  • Bildschirm-Auflösung und -Helligkeit: Das Display ist das Aushängeschild eines Smartphones - das gilt auch für die Budget-Modelle. Ein günstiges Smartphone sollte mindestens eine Bildschirm mit einer Auflösung von Full-HD haben. Mindestens genauso wichtig ist die Display-Helligkeit, damit du den Bildschirm auch in der Sonne problemlos ablesen kannst.

  • Wasserdicht und kabelloses Laden?: Auf Features wie eine IP-Zertifizierung oder kabelloses Laden musst du bei den meisten günstigen Smartphones leider verzichten. Wenn du auf diese Features auf keinen Fall missen willst, lohnt sich ein Blick auf Flaggschiff-Modelle aus dem Vorjahr. Die ehemaligen High-End Modelle sind oft vergleichsweise günstig und werden darüber hinaus meist länger mit Updates versorgt.

Günstiges Smartphone Bestenliste 2019

Preisknaller
Redmi Note 7 6,3 Zoll Smartphone Dual SIM Global Version Android 9.0 (Pie) 1
XIAOMI - Redmi Note 7 6,3 Zoll Smartphone Dual SIM Global Version Android 9.0 (Pie)
167,33 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
Preis-Leistungs-König
Pocophone Dual SIM 6GB/64GB Smartphone International Version - Graphite Black (kein Bild) 2
XIAOMI - Pocophone Dual SIM 6GB/64GB Smartphone International Version - Graphite Black
316,00 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
Googles Hauch von Highend
Pixel 3A 64GB Smartphone Android 9.0 (3A, Clearly White) 3
GOOGLE - Pixel 3A 64GB Smartphone Android 9.0 (3A, Clearly White)
372,00 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
Einsteiger-Smartphone
Y7 2019 Dual-SIM Smartphone 15,9 cm (6,26 Zoll) (4000mAh Akku, 32 GB interner Speicher, 3GB RAM, Android 8.0) midnight black 4
HUAWEI - Y7 2019 Dual-SIM Smartphone 15,9 cm (6,26 Zoll) (4000mAh Akku, 32 GB interner Speicher, 3GB RAM, Android 8.0) midnight black
145,90 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
Hochwertige Ausstattung
7 Plus Smartphone (6 Zoll, 12+13MP Hauptkamera, optischer Zoom, 16MP Frontkamera, 64GB int Speicher, 4GB RAM, LTE, pure Android 8, NFC, Dual 5
NOKIA - 7 Plus Smartphone (6 Zoll, 12+13MP Hauptkamera, optischer Zoom, 16MP Frontkamera, 64GB int Speicher, 4GB RAM, LTE, pure Android 8, NFC, Dual
317,84 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort
Amazon.de
Vorteile:
  • ausdauernder Akku
  • Speicher erweiterbar
  • Kopfhöreranschluss
  • hochwertiges Design zu einem guten Preis
Vorteile:
  • gute Akkulaufzeiten
  • High-End Spezifikationen
  • sehr schnelle Gesichtserkennung
Vorteile:
  • super Kamera
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • schnelle Updates
Vorteile:
  • starke Akkulaufzeit
  • sehr günstig
Vorteile:
  • gute Fotoqualität
  • lange Akkuklaufzeit
  • sehr guter Software-Support
Nachteile:
  • kein NFC
  • Monolautsprecher
  • hervorstehende Kamera
Nachteile:
  • kein NFC
  • nur mittelmäßige Akkulaufzeit unter Last
Nachteile:
  • kleiner interner Speicher
  • nicht mehr wasserdicht
Nachteile:
  • eher schlechte Kamera
  • geringe Display-Auflösung
Nachteile:
  • recht lange Ladezeit trotz Quick Charge
Dual-SIM:
Dual-SIM:
Dual-SIM:
Dual-SIM:
Dual-SIM:
Wasserdicht:
Wasserdicht:
Wasserdicht:
Wasserdicht:
Wasserdicht:
Displaygröße: 6,3 Zoll
Displaygröße: 6,18 Zoll
Displaygröße: 5,6 Zoll
Displaygröße: 6,26 Zoll
Displaygröße: 6 Zoll
Displayauflösung: Full HD+ (1080 x 2340 Pixel)
Displayauflösung: Full HD+ (1080 x 2246 Pixel)
Displayauflösung: Full HD+ (1080 x 2120 Pixel)
Displayauflösung: HD (720 x 1520 Pixel)
Displayauflösung: Super Retina XDR (1242 x 2688 Pixel)
Kameraqualität: 75,00%
Kameraqualität: 85,00%
Kameraqualität: 95,00%
Kameraqualität: 45,00%
Kameraqualität: 70,00%
Fingerabdrucksensor: hinten
Fingerabdrucksensor: hinten
Fingerabdrucksensor: hinten
Fingerabdrucksensor: hinten
Fingerabdrucksensor: hinten
Akkulaufzeit (Last): 4h 19m
Akkulaufzeit (Last): 3h 40m
Akkulaufzeit (Last): k.A.
Akkulaufzeit (Last): k.A.
Akkulaufzeit (Last): 2h 38m
Anschlüsse:
  • USB Typ-C
  • Kopfhöreranschluss
Anschlüsse:
  • USB Typ-C
  • Kopfhöreranschluss
Anschlüsse:
  • USB Typ-C
  • Kopfhöreranschluss
Anschlüsse:
  • USB Typ-C
  • Kopfhöreranschluss
Anschlüsse:
  • USB Typ-C
  • Kopfhöreranschluss
Speicher (RAM/intern):
  • 4/64 GB
  • erweiterbar
Speicher (RAM/intern):
  • 6/64 GB
  • erweiterbar
Speicher (RAM/intern):
  • 4/64 GB
  • nicht erweiterbar
Speicher (RAM/intern):
  • 3/32 GB
Speicher (RAM/intern):
  • 4/64 GB
  • erweiterbar
Updates:
  • erst nach mehreren Monaten
  • 2-3 Jahre
Updates:
  • erst nach mehreren Monaten
  • 1-2 Jahre
Updates:
  • unmittelbar
  • bis zu 4 Jahre
Updates:
  • erst nach mehreren Monaten
  • 1-2 Jahre
Updates:
  • unmittelbar
  • bis zu 5 Jahre

Welche günstigen Smartphones lohnen sich? - Das sind unsere Empfehlungen

Günstig ist leider nicht immer gut und besonders bei Elektronik ist Vorsicht geboten. Auf seriöse Hersteller und angemessene Qualitätsstandards solltest du auch beim Kauf eines günstigen Smartphones achten. Wir haben die besten Low-Budget Smartphones ausgesucht, die mit einem überragenden Preis-Leistungs-Verhältnis, einem modernen Design und vielen Features punkten können.

Xiaomi Redmi Note 7 - Mittelklasse Smartphone zum Einstiegspreis

Was muss ein Smartphone können? Diese Frage stellt man sich oft bei günstigen oder sehr teuren Modellen, die in ihren Funktionen reduziert sind bzw. extra Features für den Mehrpreis kredenzen. Natürlich darf man in diesem Zusammenhang keine Wunder von einem Budget-Smartphone erwarten, doch gewisse Grundfunktionen müssen einfach präsent sein. Ein schönes Display, ein stabiles Gehäuse, eine brauchbare Kamera und ein flüssiges Betriebssystem reichen den meisten Nutzern schon aus. Dazu noch ein verlockender Preis und das Gesamtpaket stimmt.Das Xiaomi Redmi Note 7

Das Redmi Note 7 ist ein Paradebeispiel und bietet für zum Einstiegspreis folgende Besonderheiten:

  • Hochwertige Verarbeitung: Viele Hersteller sparen bei günstigen Smartphone Modellen an hochwertigen Materialien. Das Xiaomi Smartphone hingegen macht optisch ordentlich was her. Das gradlinige Design kombiniert mit einem edlen Aluminium-Unibody-Gehäuse lässt das günstige Smartphone wie ein Premium-Gerät aussehen. Auch der schnelle Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Smartphones fügt sich nahtlos in das zeitgemäße und hochwertige Äußere.

  • Helles und modernes Display: Das Redmi Note 7 trumpft mit einem hellen und 6,3 Zoll großen Display in Full-HD Auflösung auf. Neben den vergleichsweise schmalen Displayrändern findest du auf der Vorderseite eine minimalistische Teardrop-Notch, in die eine Selfie-Kamera verbaut ist. Für den wirklich günstigen Preis erhälst du beim Redmi Note 7 ein modernes und zukunftssicheres Display mit knackiger Auflösung.

  • Leistungsstarke Hardware: Seine gute Performance verdankt das Xiaomi Redmi Note 7 dem energiesparenden und trotzdem leistungsfähigen Snapdragon 660 Chip mit 3 bzw. 4 GB RAM (abhängig von 32 oder 64 und 128 GB internem Speicher). Aber auch Handyfotografen dürfen sich freuen. Das günstige Smartphone ist mit einer 48 MP Dual-Kamera ausgestattet und liefert sowohl Bilder als auch Full-HD-Videos in guter Qualität. Eine weitere Besonderheit des chinesichen Smartphones ist der 4000 mAh große Akku, der sogar eine Schnelladefunktion hat. Im Dauertest von Chip hielt dieser über 11 Stunden durch. 
Und die Nachteile?

Wie seine Vorgänger, kommt auch das Note 7 ohne NFC Schnittstelle daher. Was außerdem negativ auffällt, ist die eingeschränkte Videofunktion. Aufnahmen in 4K sind mit dem Xiaomi Redmi Note 7 leider nicht möglich.

Darum empfehlen wir das Xiaomi Redmi Note 7

Die technische Ausstattung gepaart mit der sehr guten Verarbeitungsqualität und der verspielten, aber durchaus nutzbaren Android-Oberfläche “MIUI”, macht das Xiaomi Redmi Note 7 zu einem unschlagbaren Preiskracher. Hier bekommst du ein Mittelklasse Smartphone zum absoluten Tief-Preis.

Samsung Galaxy M20 - Das günstige Akkuwunder

Mit dem Galaxy M20 hat Samsung ein Highlight im Bereich der günstigen Smartphones in petto. Vor allem der ausdauernde Akku macht das Low-Budget Smartphone zu einem guten Deal.

  • Ausdauernder Riesenakku: Ganze 5000 mAh fasst der Akku des Galaxy M20. Zum Vergleich: der Akku des iPhone 11 ist gerade einmal 3110 mAh groß und auch Samsungs Flaggschiff liegt mit 3400 mAh deutlich hinter dem günstigen Smartphone. Im Online-Laufzeit Test von Chip hielt das Samsung Galaxy M20 satte 13 Stunden durch - ein beeindruckendes Ergebnis.

  • Mindere Verarbeitung: Bei der Verarbeitungsqualität und der Auswahl der Materialien hat Samsung leider gespart. Das M20 kommt in einem Plastikgehäuse daher und fühlt sich weniger hochwertig an als Konkurrenzgeräte aus Aluminium oder Glas. Für bequemes Entsperren per Fingerabdruck befindet sich ein entsprechender Sensor auf der Plastik-Rückseite des Smartphones.

  • Dual-Kamera, Notch und Co.: Design-technisch ist das Galaxy M20 auf dem neuesten Stand. Das 6,3 Zoll große Display wird durch eine kleine Teardrop-Notch unterbrochen, in der eine 8 MP Frontkamera verbaut ist. Auf eine Benachrichtigungs-LED musst du leider verzichten. Auf der Rückseite befindet sich eine 13 MP duale Hauptkamera, die dir dank Weitwinkelobjektiv völlig neue Bildmotive ermöglicht. Neben USB-C findest du auf der Unterseite des Smartphones übrigens einen Klinkenanschluss, der inzwischen zur Seltenheit geworden ist. 
Und die Nachteile?

Die Hardware des Samsung Galaxy M20 ist zwar nicht auf dem allerneuesten Stand, für normale Benutzung (Surfen, Chatten, Musik hören etc.) reichen Samsungs Exynos 7904 Octa-Core Prozessor und 4 GB Arbeitsspeicher aber locker aus. Wer viele grafisch aufwendige Spiele auf dem Smartphone spielt, wird mit dem M20 allerdings nicht glücklich. Ein weiteres Manko ist die durch viel Plastik eher billig wirkende Verarbeitung. 

Darum empfehlen wir das Samsung Galaxy M20

Das Galaxy M20 ist ein optimales Einsteigermodell, welches sowohl mit seinem modernen Design und einer Dual-Kamera als auch mit einem überdurchschnittlich großem Akku überzeugt. NFC und Dual-SIM und ein microSD-Kartenleser sind darüber hinaus auch mit an Bord und machen das M20 zu einem soliden Dauerläufer für deinen Alltag

Xiaomi Pocophone F1 - Preis-Leistung auf die Spitze getrieben

Wenn du auf der Suche nach dem besten Smartphone im niedrigen Preissegment bist, haben wir gute Nachrichten: Du hast es gefunden.
Wir haben dir die Highlights des chinesischen Preiswunders zusammengefasst.Das Xiaomi Pocophone F1

  • Prozessor auf High-End Niveau: Im Pocophone ist ein Snapdragon 845 Prozessor verbaut, einer der leistungsstärksten Mobile-Prozessoren. Dementsprechend flott ist die Arbeitsgeschwindigkeit des Smartphones, die von ganzen 6 GB Arbeitsspeicher noch weiter profitiert. Tatsächlich sollte diese technische Ausstattung gute zwei bis drei Jahre auf dem Markt vorne mitspielen. 

  • Kamera, Display und viel Speicherplatz: Eine KI-unterstütze Kamera, erweiterbarer Speicher, Dual-SIM und eine Notch als Design Statement. Das klingt nach dem Mittel- bis Oberklasse-Komplettpaket. Natürlich kann die KI-Kamera nicht mit Googles Pixel Reihe mithalten, erreicht aber trotzdem bei guten Lichtverhältnissen eine überdurchschnittliche Bildqualität. Display mit Notch kann ebenfalls absolut überzeugen, auch wenn statt OLED-Panel ein günstigeres LC-Display zum Einsatz kommt. Den internen Speicher gibt es wahlweise als 64 oder als 128 GB Variante.
Und die Nachteile?

Jetzt müssen wir natürlich aufpassen, wie man ein derart günstiges Smartphone überhaupt kritisieren kann. Zum einen wäre da die weniger hochwertige Verarbeitung, denn das Gehäuse aus Plastik wirkt natürlich weniger edel als Glas oder Metall, bringt auf der anderen Seite aber Pluspunkte bei Gewicht und Haltbarkeit. Vermissen könntest du einen NFC-Chip und die in Deutschland noch nicht aktivierte Gesichtserkennung

Darum empfehlen wir das Xiaomi Pocophone F1

In seiner Preisklasse ist das Pocophone absolut konkurrenzlos. Nirgendwo sonst bekommst du aktuelle Technik, solide Software und einen namhaften Hersteller für so einen schmalen Preis. Daher können wir das Pocophone absolut jedem empfehlen. Wenn du für dein nächstes Smartphone mal etwas weniger Geld ausgeben möchtest, solltest du hier definitiv zuschlagen.

Günstige Smartphones - An dieses Merkmalen kannst du viel Geld sparen

Ein neues Smartphone ist oft mit einer großen Investition verbunden. Wenn du allerdings genau weißt, auf welche Features und Funktionen du verzichten kannst, lässt sich viel Geld sparen, denn einige Modelle großer und namhafter Hersteller sinken stark im Preis, sobald ein neues Modell erscheint. Das bedeutet nicht, dass die Smartphones schlecht sind oder der Hersteller die Smartphone-Generation ignoriert und hinter sich lässt. Meist bekommen auch ältere Geräte noch aktuelle Firmware-Updates und sind genauso zukunftssicher wie ihre neueren Versionen. Wir haben hier eine Übersicht für dich an welchen Features du sparen kannst.

Kamera - Das Smartphone als Fotoapparat

Fotos schießen geht auch mit dem Smartphone Die aktuellsten Modelle sind meist randvoll mit verschiedenen Kameralinsen, künstlicher Intelligenz und Kamerasoftwares, die einen ganzen Schwall von Einstellungen für Profis bereithalten. Damit konkurrieren moderne Smartphones mit Digitalkameras, welche sie in den meisten Punkten bereits abgehängt haben. Solltest du die Hauptkamera nur für Schnappschüsse nutzen, dann lässt sich hier bereits viel Geld sparen. Eine 8MP-Kamera wirst du auch in den günstigsten Modellen finden, damit du einen obligatorischen Schnappschuss machen, oder ein Rezept abfotografieren kannst.

Speicher - Am besten erweiterbar

Günstige Smartphones sparen gerne am Speicherplatz. Weniger als 32 GB Kapazität sollten moderne Geräte nicht mehr haben, allerdings kann man auch hier Geld sparen. Ein Smartphone mit knappen 16GB interner Speicherkapazität reicht beispielsweise für die meisten alltäglichen Aufgaben. Wenn der Speicher dann noch per SD-Karte vergrößert werden kann, ist der knappe interne Speicher egal. Eine 32 GB SD-Karte kostet teilweise weniger als 20 Euro und pumpt den Speicherplatz ordentlich auf und schafft so Platz für massig Musik, Bilder oder Apps

Vertraglos glücklich - Günstige Smartphones mit PrePaid Tarifen

Smartphones mit einem Mobilfunkvertrag zu kaufen ist natürlich verlockend. Modernste Geräte, sorglos mobil surfen und telefonieren und häufig noch andere Boni locken bei Vertragsabschluss. Allerdings gibt es auch viele Pre-Paid-Anbieter die ein ähnlich komfortables Modell anbieten. Anbieter wie WinSIM kosten dich ebenso einen festen monatlichen Betrag und lassen dich per Flatrate telefonieren und surfen, ganz ohne Vertrag. 

Hier bist du monatlich flexibel und kannst jederzeit kündigen, falls du ein günstigeres Angebot findest. Allerdings musst du dich hier selbst um das Gerät kümmern. Wenn du also ein günstiges Smartphone gefunden hast, bietet es sich natürlich an auch bei den laufenden Kosten zu sparen um das am Smartphone gesparte Geld nicht in einem teuren Vertrag zu reinvestieren. 

Bonusfeatures - Günstige Smartphones ohne Schnickschnack

Wie schon in der Einleitung erwähnt, wirst du auf viele Features verzichten müssen. Aber wenn du genau weißt, dass du keinen NFC-Chip, kein kabelloses Laden und keine IP-Zertifizierung brauchst, kannst du gezielt nach passenden Smartphones suchen. Auch Dual-SIM oder Quick-Charge sind nicht für jeden Benutzer zwangsläufig notwendig und können den Preis unnötig nach oben treiben. 

Günstige Smartphones - An diesen Merkmalen solltest du lieber nicht sparen

Es gibt also viele Punkte bei Smartphones, bei denen man bedenkenlos sparen kann, andererseits gibt es aber auch Aspekte wo sich der ein oder andere Euro mehr tatsächlich spürbar lohnt. 

Arbeitsspeicher - Mehr RAM, mehr Fun

Der Arbeitsspeicher eines Smartphones sollte nicht vernachlässigt werden, denn die Größe des RAM-Speichers gibt mehr oder weniger vor, wie flüssig sich dein Smartphone bedienen lässt. Bei Geräten mit nur einem Gigabyte Arbeitsspeicher wirst du schnell merken, wie die Leistung deines Gerätes an seine Grenzen kommt und es kommt zu nervigen Rucklern. Ab 2 GB aufwärts wird die Bedienung spürbar angenehmer und du wirst es dir selbst in Zukunft danken, beim Kauf des Gerätes hier keinen Kompromiss eingegangen zu sein. Die aktuelle Kapazität von Arbeitsspeicher bei modernen Geräten liegt durchschnittlich bei 3-4 GB, was auch in Zukunft absolut ausreichen wird für aktuelle Apps und Spiele. Geräte mit 1 GB solltest du heute definitiv meiden. 

Prozessor - Das Herzstück deines Smartphones

Der Prozessor ist das Herzstück eines jeden Smartphones und gibt, im wahrsten Sinne des Wortes, den Takt an. Ältere Prozessoren können mit aktuelleren Modellen schwer Schritt halten und sorgen so für einen spürbaren Unterschied in der Bedienung. Grundsätzlich gilt hier: Je aktueller desto besser. Zwar sind die Unterschiede zur direkten Vorgänger-Generation meist nur marginal, sparst du am Prozessor aber zu sehr ist das Smartphone oft sehr langsam in der Bedienung und lässt sich nur sehr behäbig durch die Menüs navigieren. Bei Prozessoren ist wirklich jeder Euro gut angelegt. Mindestens 3 GB Arbeitsspeicher sind ebenso Pflicht, auch bei älteren Smartphone Modellen. 

Betriebssystem - Immer aktuell und sicher

Android und Apples iOS sind die häufigsten mobilen BetriebssystemeIm Gegensatz zu iPhones, sind Android-Smartphones nicht immer auf der neuesten Firmware-Version. Tatsächlich geht es bei Googles Betriebssystem relativ schnell, das ältere Modelle keine Updates mehr bekommen. Das macht die Geräte zwar nicht unbrauchbar, aber auch nicht sonderlich zukunftssicher. Achte beim Kauf mindestens auf Android 8 oder 9. Smartphones mit Android 7 sind heute beispielsweise ein No-Go und werden auch in Zukunft keine Liebe von Google sehen, bevor sie leise (und zurecht) in der Versenkung verschwinden.

Viele Hersteller nutzen zudem eine eigene Variante des Android Systems. Informiere dich deshalb am besten vorab über die Benutzeroberfläche, da sich gerade bei günstigen Smartphone gerne ein unübersichtliches User-Interface oder viel Bloatware (vorinstallierte Apps, die sich teilweise nicht löschen lassen) aufdrängt.

Verarbeitung - Vorsichtig bei auffällig günstigen Smartphones

Wer billig kauft, kauft doppelt. Dieses Sprichwort trifft auch hier zu, wenn auch nur bedingt. So verlockend ein Smartphone für 70-80 Euro auch sein mag, hier darfst du auch bei der Verarbeitung keine Wunder erwarten. Da die meisten Nutzer ihr Smartphone als Alltagsbegleiter immer dabei haben, sollte das Gerät auch dementsprechend robust sein. 

Billiges Plastik und ein minderwertiger Bildschirm oder ein schlecht lesbares Display sorgen schnell für Frust und für Nischengeräte aus China ist es auch meist schwer eine passende Hülle zu finden, die dich vor Alltagsschäden schützt. Achte auf eine vernünftige Verarbeitungsqualität und checke am besten vor dem Kauf, ob du an Zubehör wie Displayschutzfolien und Handyhüllen kommst. Der chinesische Hersteller Xiaomi macht es vor, denn deren Flaggschiffmodell Mi 9 T Pro konnte in unserem Vergleichstest mit seiner hochwertigen Haptik und Verarbeitungsqualität absolut überzeugen.

Wie hat dir dieser Kaufberater gefallen?

17 Bewertungen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.