Preis-Hit

Philips Series 2200 Kaffeevollautomat Test (2024)

Espressomaschine · 1,8 l · Kaffeebohnen · Gemahlener Kaffee · Eingebautes Mahlwerk · 1500 W · Schwarz
Unsere Empfehlung
Günstigster Preis
Alle Angebote anzeigen (6)

Unser Test-Fazit

testit
2,2
gut

Unser Fazit

Der Philips 2200 Serie EP2221/40 hat ein intuitiv nutzbares Touch-Bedienfeld, mit dem der Weg zu deinem Heißgetränk nur eine Frage weniger Augenblicke ist und viele Einstellungen vorgenommen werden können. Der Series 2200 Kaffeevollautomat ist ein hervorragendes Gerät zu einem nahezu unschlagbaren Preis und ein guter Einstieg in die Welt der Kaffeevollautomaten. Ein Update auf ein besseres Modell geht natürlich immer, denn im Test zeigten sich einige Schwächen, Philips selbst hat einige verbesserte Versionen im Sortiment, aber für den schnellen Kaffeegenuss zwischendurch spricht nichts gegen den Series 2200. Im Kern ist er einfach ein guter Kaffeevollautomat.

Vorteile und Nachteile

  • Einfache Bedienung Das Touch-Bedienfeld ist intuitiv und kundenfreundlich
  • Hohe Getränke-Temperatur Die fertigen Getränke sind angenehm heiß und nicht nur lauwarm
  • Robuster Wassertank Der Wassertank ist stabil gebaut und leicht zu entnehmen
  • Manuelle Milchschaumlanze Mit etwas Fingerspitzengefühl gelingt dir wunderbarer Milchschaum
  • Pumpe etwas lauter Bei diesem Gerät ist die Pumpe etwas laut geraten

Preisvergleich

Ausführlicher Testbericht

Jan-Philipp Lynker
Jan-Philipp Lynker | aktualisiert: 11.07.2024

Philips Series 2200 Kaffeevollautomat im Test - Unser Test auch als Video

Wir haben im Zuge unseres Kaffeevollautomaten Tests den Philips 2200 Serie EP2221/40 Kaffeevollautomat für dich getestet. Unsere Testergebnisse und Erkenntnisse haben wir als Video für dich zusammengefasst. Weiter unten findest du den ausführlichen Testbericht.

Philips Series 2200 Kaffeevollautomat im Test - Das Wichtigste in Kürze

Der Philips Series 2200 bereitet im test eine Espresso zuWie schlägt sich der Philips Series 2200 Kaffeevollautomat im Vergleich zu anderen Modellen? Wir haben den Vollautomaten ausführlich getestet und hier sind die wichtigsten Erkenntnisse auf einen Blick:

  • Vielseitige Funktionen: Der Philips Series 2200 bietet eine Milchdüse, die die Zubereitung von Milchmixgetränken ermöglicht, was in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich ist.

  • Benutzerfreundliche Bedienung: Intuitive und klar bebilderte Knöpfe machen die Handhabung einfach. Eine Reinigungsfunktion für Wasserfilter und gegen Kalk ist ebenfalls vorhanden.

  • Schnelle Zubereitung: Nach dem Aufheizen sind Espresso und Kaffee in wenigen Sekunden fertig.

  • Höhenverstellbarer Auslauf: Ideal für größere Gläser, wie sie für Latte macchiato benötigt werden.

  • Kritikpunkte: Schwammige Bedienung durch Touch-Knöpfe, klapprige Verarbeitung und laut beim Mahlen mit 84 Dezibel.

Die Philips Series 2200 ist ein solides Einsteigermodell, das sich durch seine vielseitigen Funktionen und die einfache Bedienung auszeichnet, jedoch kleine Schwächen in der Verarbeitung und Lautstärke hat.

Philips Series 2200 im Test - Wie gut ist ein günstiger Kaffeevollautomat?

Der Philips Series 2200 zaubert im Test von testit einen EspressoWir haben den Philips Series 2200 Kaffeevollautomaten für euch getestet. Philips wagt sich mit diesem Modell auf den hart umkämpften Markt erschwinglicher Kaffeevollautomaten und tritt unter anderem gegen den De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Perfetto an. Ob der Philips Series 2200 mithalten kann, haben wir gründlich geprüft.

Ersteindruck und allgemeine Infos

Ausstattung und Preis

Die Vergleiche mit der De’Longhi Magnifica beginnen früh, da die Ausstattung des Philips Series 2200 identisch ist. Der Vollautomat verfügt über einen Auslauf für bis zu zwei Gläser gleichzeitig und eine Milchdüse. Damit kannst du neben Espresso und Café Crema auch Milchmixgetränke zubereiten, wenn auch mit etwas Eigenarbeit.

Der Wassertank fasst 1,8 Liter und lässt sich an der Seite von vorne herausziehen. Dein Hängeschrank kann also trotz Kaffeevollautomaten hängen bleiben.
Die Brühgruppe befindet sich hinter dem Wassertank und ist ebenfalls leicht zugänglich. Philips liefert die Maschine mit einem Wasserfilter, einem Löffel für Kaffeepulver und einer Anleitung aus, jedoch fehlt ein Milchkännchen.

Vorteile des Philips Series 2200

Der Philips Series 2200 hat sogar eine Milchdüse mit an Bord, die im Test überzeugteMilchdüse und Vielseitigkeit

Die Milchdüse ermöglicht die Zubereitung von Latte-Kaffees, was in dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit ist. Obwohl kein automatisches Milchsystem vorhanden ist, lässt sich die Milchdüse genauso einfach bedienen wie bei den anderen Testgeräten. Das heißt: Nach dem Aufheizen hält man ein Milchkännchen in die Düse und kann sofort los schäumen. 

Mit etwas Übung ist uns als Anfängern im Test schon super Milchschaum gelungen. Wenn es aber immer perfekt werden soll oder du viele Milchkaffees auf einmal machen willst, empfehlen wir einen extra Milchaufschäumer. Bis die Milch mit der Düse auf Temperatur ist und die richtige Konsistenz bekommt, vergehen ein paar Minuten.

Die Reinigung ist ebenso unkompliziert – einfach abwischen und durchspülen. Brühgruppe, Milchdüse, Wasserbehälter lassen sich mit Wassre reinigen. Wir empfehlen, die Milchdüse nach jedem Gebrauch zu säubern. Das Metallelement lässt sich einfach abnehmen und durchspülen. Brühgruppe und Wassertank sind einmal im Monat fällig.

Einfache Bedienung und schnelle Zubereitung

Leichte Bedienung mit dem BedienfeldDie Bedienung des Philips Series 2200 ist selbsterklärend. Die Knöpfe sind eindeutig bebildert und bieten Optionen für verschiedene Kaffees, die Bezugsmenge und Stärke sowie Reinigungsfunktionen. Eine Favoritenfunktion gibt es zwar nicht, aber die grundlegenden Einstellungen sind leicht zugänglich. Der Mahlgrad lässt sich durch ein kleines Drehrad im Bohnenfach fein einstellen, um eine dunkle und leckere Crema zu erzielen.

Die Zubereitung von Espresso und Kaffee geht nach dem Aufheizen in wenigen Sekunden. Der höhenverstellbare Auslauf ermöglicht es, auch größere Gläser für Latte macchiato unterzustellen.

Der Wassertank kann seitlich nach vorne herausgezogen werden, was eine platzsparende Aufstellung ermöglicht. Nach etlichen Tests von Kaffeevollautomaten erwarten wir schon fast, dass der Tank leicht und nach vorn zu entnehmen ist. Dennoch ist es keine Selbstverständlichkeit. Melittas Purista F verzichtet z. B. auf diese Funktion.

Nachteile des Philips Series 2200

Die Bedienung ist intuitiv, könnte aber die Knöpfe reageiren aufgrund der Touch-Funktion nicht immer direktBedienung und Verarbeitungsqualität

Trotz der vielen positiven Aspekte gibt es auch einige Schwächen. Die Bedienung hätte präziser sein können, da die Touch-Knöpfe manchmal nicht direkt reagieren und der Druckpunkt schwammig ist. 

Zudem lässt sich die Kaffeestärke nur in drei Stufen einstellen, was im Vergleich zu anderen Modellen etwas mager ist. Bei der Bezugsmenge wären Milliliter-Angaben wünschenswert gewesen, um die richtige Einstellung leichter zu finden. So hatten wir im Test ein wenig Probleme mit der Dosierung. Nach etwas Ausprobieren waren uns aber die Standardgrößen der Tassen recht schnell bewusst.

Die Verarbeitung wirkt insgesamt etwas klapprig, besonders der Auslauf hat viel Spiel. Das Gehäuse besteht zwar aus robustem Kunststoff, fühlt sich aber weniger wertig an im Vergleich zur gleich teuren De’Longhi Magnifica S. Hinzu kommt die Lautstärke von knapp 84 Dezibel, die uns aufgeschreckt hat. Beim Zubereiten des morgendlichen Kaffees kann das zwar ein zusätzlicher Wachmacher sein, notwendig ist es aber nicht.

Fazit zum Philips Series 2200

Unser Tester JP probiert den Kaffee Crema aus dem Philips Series 2200Kommen wir zum Fazit: Hat uns der Philips Series 2200 also überzeugt? Absolut! Er ist nur knapp am Titel des Preis-Leistungs-Siegers vorbeigeschlittert, was vor allem an der etwas klapprigen Verarbeitung und der schwammigen Bedienung lag. 

Bei der Ausstattung und dem Geschmack der Kaffees kann auch Philips Einstiegsmodell punkten und gibt sich keine Blöße.

Der Philips Series 2200 Kaffeevollautomat ist ein hervorragendes Gerät zu einem nahezu unschlagbaren Preis und ein guter Einstieg in die Welt der Kaffeevollautomaten. Ein Update auf ein besseres Modell geht natürlich immer, Philips selbst hat einige verbesserte Versionen im Sortiment, aber für den schnellen Kaffeegenuss zwischendurch spricht nichts gegen den Series 2200.

Produkt-Details

Leistungen
Geräteplatzierung
Arbeitsplatte
Produkttyp
Espressomaschine
Fassungsvermögen Wassertank
1,8 l
Kaffeezubereitungstyp
Vollautomatisch
Kaffee-Einfüllart
Kaffeebohnen, Gemahlener Kaffee
Zwei Tassen auf einmal
Ja
Behälter für gebrühten Kaffee
Tasse
Kapazität (in Tassen)
2 Tassen
Maximaler Betriebsdruck
15 bar
Eingebautes Mahlwerk
Ja
Art des Mahlwerks
Keramik-Mahlwerk
Anpassbare Mahloptionen
Ja
Anzahl der Mahloptionen
12
Fassungsvermögen Kaffeebohnen
275 g
Kapazität des Behälters für gemahlenen Kaffee
12 Tassen
Einstellbare Stärke des Kaffees
Ja
Anzahl der Kaffeestärkeneinstellungen
3
Integrierter Milchaufschäumer
Ja
Milchtank
Nein
Anzahl der Ausflüsse
1
Höhenverstellbarer Kaffeeausguss
Ja
Bereich Höhenverstellbarer Kaffeeausguss
75 - 145 mm
Heißwassersystem
Ja
Doppeltes Heizsystem
Ja
Anzahl der Temperatureinstellungen
3
Schnellaufheizung
Ja
Vorheizfunktion
Ja
Warmhaltefunktion
Nein
Tassenwärmer
Nein
Spülfunktion
Ja
Wasserfilter
Ja
Wasserhärte-Wahlfunktion
Ja
Einstellbare Wassermenge
Ja
Automatischer Wasserstopp
Ja
Programmierbar
Ja
Calc-Clean-Funktion
Ja
Selbstreinigend
Ja
Reinigungsprogramm für das Milchsystem
Nein
Spülmaschinenfeste Teile
Ja
Filterkompatibilität
AquaClean
Vorbrüh-Aroma-Kontrolle
Ja
Ursprungsland
Rumänien
Ergonomie
Produktfarbe
Schwarz
Steuerung
Berührung
Eingebautes Display
Ja
Display-Typ
LCD
Touchscreen
Ja
Kapazität des Behälters für benutzte Kapseln
12 Stück(e)
Wasserstandsanzeige
Ja
Sichtbarer Wasserstand
Ja
Erkennung für leeren Tank
Ja
Abnehmbarer Wasserbehälter
Ja
Füllstandsanzeige Tropfschale
Ja
Abnehmbarer Tropfschale
Ja
Tropf-/Auslauf-Einstellung
Senkrecht
Abnehmbare Brüh-/Aufgusseinheit
Ja
Kabellänge
1 m
Bluetooth
Nein
Einfach zu säubern
Ja
Einfach zu bedienen
Ja
Abnehmbarer Bohnenbehälter
Nein
Gewicht und Abmessungen
Breite
246 mm
Tiefe
371 mm
Höhe
433 mm
Gewicht
7,5 kg
Lieferumfang
Betriebsanleitung
Ja
Kaffeekapseln enthalten
Nein
Kaffeepad enthalten
Nein
Löffel enthalten
Nein
Technische Details
Eingebauter Kaffeestampfer
Ja
Abnehmbare Brühgruppe
Ja
Automatische Kaffeemahlung
Ja
Maximale Tassenhöhe
15 cm
Automatisches Spülen & angeleitetes Entkalken
Ja
Milch-Doppelbecher
Nein
Kochfunktionen und -programme
Multi-Getränke
Ja
Anzahl der Programme
2
Kaffeezubereitung
Ja
Espressozubereitung
Ja
Zubereitung von Cappuccino
Nein
Energie
Leistung
1500 W
AC Eingangsspannung
230 V
AC Eingangsfrequenz
50 Hz
Energieeffizienzklasse
A
Stromverbrauch (max.)
1500 W
Automatische Abschaltung
Ja
Verpackungsdaten
Menge pro Packung
1 Stück(e)
Verpackungsbreite
290 mm
Verpackungstiefe
490 mm
Verpackungshöhe
480 mm
Paketgewicht
9,66 kg
Verpackungsgewicht
9,661 kg
Markeneigenschaften
Markenspezifische Technologien
Coffee Boost Technology, Crema Plus Technology, Intensity Select
Sonstige Funktionen
Vollautomatisch
Kaffee & Milch
Spülmaschinenfestes Zubehör
Ja
Typ
Kaffee/Espresso
Farbe
Ja
Recycelbares Verpackungsmaterial
95%
Pumpendruck
15 bar
Produktionsland
Italien
Tassenanzahl
2 Stück(e)
Accessories inklusive
4
Getränkearten
Kaffee, Espresso, Heißes Wasser
Filter
1
Heißwasserdüse
Nein
Dampfdüse
Nein
2 Tassen gleichzeitig
2
Laden...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.
Schließen