Smoothie Maker

Smoothie Maker Test: Die 40 besten Smoothie Maker 2022

Die besten Smoothie Maker aus Tests und Kundenbewertungen im Vergleich

von Orya Weiss
zuletzt aktualisiert: 17.05.2022
Zum Ratgeber unserer Fachredaktion
Schließen

Kundenzufriedenheit ist unser oberstes Ziel. Daher geben wir stets unser Bestes und achten bei allen unseren Angeboten auf höchste Qualität.

Zu diesem Zweck haben wir seit 2018 ein umfangreiches Qualitätsmanagementsystem eingeführt und vom TÜV Süd nach der internationalen Norm ISO9001 zertifizieren lassen. Der TÜV kontrolliert seitdem jährlich, ob unser Qualitätsmanagement den strengen Ansprüchen der Norm entspricht.

Alle Smoothie Maker (1 - 40 von 70)

sortieren nach
Sortierung Sortierung
Filtern Filter

Smoothie Maker Kaufberatung
Von:
Orya
Orya

Smoothie Maker - Schnell und einfach leckere Vitamin-Bomben mixen

verschiedene SmoothiesEin Smoothie Maker ist ein Mixer, der auf das Pürieren von frischen Zutaten spezialisiert ist. Da er nur relativ weiche Zutaten pürieren muss, ist der Smoothie Maker meist etwas schwächer in der Leistung als haushaltsübliche Mixer. Außerdem ist er meist etwas kleiner, da er nur für die Zubereitung von einzelnen Portionen gedacht ist.

Ganz „smooth“ (englisch für „cremig“) soll er sein – der perfekte Smoothie. Der Powerdrink wird im Smoothie Maker aus Gemüse oder Obst gemacht und ist einfach ein köstlicher Snack, eine Mahlzeit zwischendurch oder schlichtweg ein Erfrischungsgetränk. Auf jeden Fall ist er immer gesund und voller Vitamine!

Gesunde Smoothie-Zutaten

Mit etwas Eis aus deiner Eiswürfelmaschine wird aus deinem Smoothie eine fruchtige Sommererfrischung. Verlängern oder verfeinern lässt sich das Getränk mit Wasser, Buttermilch, Fruchtsäften oder kaltem Tee. Aus Salat, Kräutern, Zucchini, Gurke und Grünkohl kannst du dir „grüne Smoothies“ zubereiten, die gerade absolut im Trend liegen. Getoppt wird der Kraft-Cocktail noch, wenn du Superfoods wie Goji-Beeren, Datteln, Chia Samen, etc. mit reinmixen.
Tipp: Ein paar Getreideflocken und gemahlene Nüsse machen deinem Smoothie gleich zu einem Fitnessgetränk - perfekt, um nach einem anstrengenden Training wieder zu Kräften zu kommen.

Wir haben übrigens Eiswürfelmaschinen getestet. Finde in unserem Eiswürfelmaschinen Test genau das richtige Gerät für dich.

Smoothie Maker Bestenliste 2022

Hochwertiger Mixer
Kult X Mix & Go Mini Smoothie Maker, Standmixer, Blender elektrisch, Shake Mixer 300 Watt, Tritan-Kunststoff Flasche
WMF - Kult X Mix & Go Mini Smoothie Maker, Standmixer, Blender elektrisch, Shake Mixer 300 Watt, Tritan-Kunststoff Flasche
35,99 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Amazon.de
Mit Pulse-Funktion
Multimixer, 2-in-1 Stand Mixer und Smoothie Maker mit 1 l Glas-Mixbehälter und Trinkbecher, Küchenmixer mit 2 Stufen und Pulse-Funktion, 500 W,
SEVERIN - Multimixer, 2-in-1 Stand Mixer und Smoothie Maker mit 1 l Glas-Mixbehälter und Trinkbecher, Küchenmixer mit 2 Stufen und Pulse-Funktion, 500 W,
46,22 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Amazon.de
Kompakter Smoothiemixer
SM 3735 Standmixer
SEVERIN - SM 3735 Standmixer
24,99 €
Versand: 6,99 € Lieferzeit: sofort lieferbar
alternate.de
Für mehr als Smoothies
SM 3330 Kompaktmixer, Mixer, Kaffeemühle,Entsafter oder Zerkleinerer mit verschließbarem BPA-freiem Behälter 300 ml, weiß/silber
GRUNDIG - SM 3330 Kompaktmixer, Mixer, Kaffeemühle,Entsafter oder Zerkleinerer mit verschließbarem BPA-freiem Behälter 300 ml, weiß/silber
59,99 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Amazon.de
Ideal für Drinks to-go
23470-56 - Mix and Go Mixer Steel 23470-56
RUSSELL HOBBS - 23470-56 - Mix and Go Mixer Steel 23470-56
34,58 €
Versand: 6,89 € Lieferzeit: sofort lieferbar
Eibmarkt.com
testit
1,3
sehr gut
testit
1,7
gut
testit
1,7
gut
testit
1,9
gut
Vorteile:
  • Einfache Bedienung Behälter einsetzen, Knopf drücken und los gehts
  • Ansprechendes Design Der Mixer ist schlicht und hochwertig konstruiert
  • Praktische Mixbehälter Die Mixbehälter lassen sich sicher verschließen und als Trinkflasche nutzen
Vorteile:
  • Gute Einstellmöglichkeiten Dank 2 Leistungsstufen und Pulse-Funktion
  • Ordentlich Power Auch für Crushed Ice geeignet
  • Hohe Materialqualität Im Gegensatz zu vielen Alternativen, macht der Multimixer einen sehr hochwertigen Eindruck
Vorteile:
  • Klein und kompakt Der kleine Mixer nimmt kaum Platz ein
  • Praktischer Mixbehälter Der Mixbehälter lässt sich sicher verschließen und als Trinkflasche nutzen
Vorteile:
  • Große Einfüllöffnung Damit beim Befüllen nichts daneben geht
  • Geringe Lautstärke Auch auf höchster Stufe wird der SM 3330 nicht zu laut
  • 2 Leistungsstufen Mit praktischem 2-Wege Kippschalter
Vorteile:
  • Trinkdeckel im Lieferumfang Dank praktischem Deckel auch perfekt für den Smoothie to-go
  • Zweite Trinkflasche Sogar eine zweite Flasche ist im Lieferumfang
  • Schlichtes Design Der kleine Smoothie Maker nimmt in deiner Küche kaum Platz ein
Nachteile:
  • Mittelmäßige Leistung Bei gefrorenen Früchten oder Eis kommt der Mixer an seine Grenzen
Nachteile:
  • Undurchdachte Konstruktion Mitunter kann der Mixbehälter versehentlich aufgedreht werden
Nachteile:
  • Plastikgehäuse Der SM 3735 besteht fast vollständig aus Plastik
Nachteile:
  • Plastikgehäuse Der SM 3330 besteht fast vollständig aus Plastik
Nachteile:
  • Wenig Funktionen Nur eine Geschwindigkeit und keine anderen Einstellmöglichkeiten
Fazit:

Auf Knopfdruck leckere Smoothies zu mixen, ist heutzutage überhaupt kein Problem mehr. Der Mix & Go erfüllt genau diesen Wunsch und verbaut einen einzigen Knopf auf der Vorderseite. Auch der Rest der Konstruktion von WMF ist hochwertig und durchdacht, sodass du einen schicken und kompakten Mixer bekommst.

Fazit:

Hochwertig, schick und leistungsstark. Der Mulitmixer von Severin ist etwas größer als seine Konkurrenten, bietet dafür aber mehr Einstellmöglichkeiten und kommt in hochwertigem Stahlgehäuse. Dank der Pulse-Funktion kannst du auch härtere Lebensmittel oder Eis zerkleinern.

Fazit:

Der SM 3735 ist ein günstiger und kompakter Mixer von Küchenprofi Severin. Zwar wurde hier viel Plastik verbaut, doch gerade dadurch ist das Modell angenehm leicht und ebenso leicht zu bedienen. Dank einer zweiten Flasche im Lieferumfang kannst du auch einen fertigen Smoothie im Kühlschrank lagern, während du die andere mit zum Sport nimmst.

Fazit:

Der SM 3330 ist der Bruder des SM 3735 von Severin. Er überzeugt durch eine größere Einfüllöffnung und praktisches Zubehör im Lieferumfang, wodurch dieser Mixer auch als Entsafter oder Kaffeemühle genutzt werden kann.

Fazit:

Zwar bietet das Modell von Russell Hobbs keine Einstellmöglichkeiten oder Zusatzfunktionen, dafür überzeugt er mit der einfachsten Bedienung und einer zweiten Flasche im Lieferumfang.

Smoothie Maker - Diese Arten gibt es

Fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag (3 mal Obst und 2 mal Gemüse) beugenlaut der DGE (deutschen Gesellschaft für Ernährung) vielen Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor und fördern einen gesunden Lebensstil. Aber wer schafft das schon?! Genau dafür ist ein Smoothie Maker perfekt! Du kannst deine tägliche Portionen Gesundheit ganz einfach zusammen-mixen, pürieren, austrinken, fertig. Dein Immunsystem wird es dir danken.

junge Frau befüllt einen Smoothie MakerEs gibt zwei unterschiedliche Designs von Smoothie Makern:

  • Der kompakte Smoothie Maker: Trinkbehälter und Mixbehälter sind identisch. Der Behälter sitzt direkt auf der Basis. Die Trinkflasche, die zum Mitnehmen gedacht ist, befüllst du mit der gewünschten Portion Obst und/oder Gemüse, danach wird der Deckel inkl. Messer verschlossen und kopfüber auf die Basis gestülpt. Das System verankert sich ineinander, durch leichten Druck auf die Flasche bewegt sich das Messer in dem Mixbehälter und püriert die Zutaten bis zu der gewünschten flüssigen Konsistenz.
    Danach kannst du die Flasche von der Basis entfernen und das Messer durch einen ganz normalen Deckel austauschen. Fertig ist der gesunde Drink zum Mitnehmen – direkt in der Trinkflasche zubereitet! Wichtig zu beachten für diese Art von Smoothie Makern ist, dass sich hier nur kleinere Portionen zubereiten lassen.
  • Der Standmixer als Smoothie Maker: Diese Art des Smoothie Makers funktioniert anders. Bei Standmixern kannst du größere Portionen zubereiten. Bei diesen Modellen sitzt ein größerer Mixbehälter direkt auf der Basis. Den Mixbecher befüllst du von oben. Von unten wird dann mit dem Messer püriert. Nicht nur allerlei Obst und Gemüse für deinen Lieblings-Smoothie lässt sich hier zubereiten. Je nachdem, wie vielseitig deine Kochkünste sind und was deine Küche hergibt, sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Besonders mit einem Hochleistungsmixer kannst du z.B. auch Dips (z.B. Guacamole), Saucen, Teige (z.B. für Crêpe) oder Ähnliches zusammenstellen.

Grundsätzlich kannst du Smoothies auch mit einem Stabmixer herstellen. Das wäre dann die Variante, für die du gar keinen Smoothie Maker benötigst. Einfach einen Mixbecher mit Zutaten befüllen und diese mit dem Stabmixer zu Brei bzw. zu einem Smoothie pürieren.
Allerdings ist es immer ein enormer Kraftakt. Außerdem eignen sich die Klingen eines Pürierstabs nicht per se zum flüssigen Zerkleinern. Dafür sind die perfekt ausgerichteten Messer eines Smoothie Makers oder Mixers viel besser geeignet. Diese können auch größere Obststücke oder Gemüsespalten zerlegen, während der Pürierstab hier meist nicht mithalten kann, viel Kraftaufwand nötig ist und im schlimmsten Fall heiß läuft oder sich dessen Messer verbiegen.

Deshalb empfehlen wir dir nur ausgewiesene Smoothie Maker für die Zubereitung der leckeren Shakes.

Smoothie Maker - Darauf solltest du beim Kauf achten

Die Auswahl an guten Geräten ist riesig und vielfältig. Achte beim Kauf deines Smoothie Makers auf folgende Qualitätsmerkmale:

Watt - Leistung muss sein

Kein Smoothie ohne die richtige Drehung! Die Schneidemesser müssen richtig in Schwung gebracht werden, um die Zutaten appetitlich und gleichmäßig zu zerkleinern. Achte beim Kauf eines Smoothie Makers deshalb immer als Erstes auf die Motorleistung. Je höher die Wattzahl, desto leichter und schneller ist der Smoothie zubereitet. Die Wattzahl spielt auch eine Rolle, wenn du deinen Smoothie gerne mit gefrorenem Obst oder gefrorenem Gemüse zubereitest. Gerade Beerenmischungen oder Tiefkühlgemüse eignet sich besonders gut, wenn es mal schnell gehen muss. Doch auch Körner, Nüsse oder Saaten im Smoothie brauchen entsprechend Power für das Zerkleinern. Um Eis und die harten Kerne aufzuspalten, müssen sich die Messer ausreichend drehen – am besten sind Produkte mit über 30.000 Umdrehungen in der Minute.

Allerdings musst du bei viel Power auch mit einem gewissen Lärmpegel rechnen. Je höher die Wattzahl und je schneller sich deswegen die Messer drehen, umso lauter wird auch die Zubereitung deiner Smoothies - bei der morgendlichen Routine, kann dies etwas Unruhe reinbringen.

Material & Größe des Mixbehälters

Wenn du alleine bist oder mit deinem Partner zusammenlebst, reicht ein Smoothie Maker mit 600 ml Trinkflaschen. Günstige Geräte kommen meist nur mit einem Trinkbecher – wenn du einen Weiteren auf Vorrat haben möchtest, achten auf entsprechende Gesamtpakete. Für Familien empfiehlt sich ein größerer Mixbecher wie es Standmixer haben, z.B. mit durchschnittlich zwei Liter Fassungsvermögen.

leckerer grüner SmoothieDie hochpreisigen Smoothie Maker sind mit Mixbehältnissern aus Glas ausgestattet. Die sind pflegeleicht, spülmaschinenfest und stabil. Bei allen anderen Varianten wird der Smoothie in einem Kunststoffbecher gemixt und transportiert. Wenn dir das reicht, achten darauf, dass du einen BPA-freien Mixbehälter auswählst. Diese sind für Lebensmittel ausgewiesen und gelten als wenig bedenklich.  

Design

Für manche ist die Farbe des Smoothie Makers entscheidend. Wenn du es also fröhlich bunt magst, sind Plastik-Geräte mit einem Gehäuse aus Pink, Blau, Grün, Gelb, etc. wie gemacht. Smoothie Maker aus Edelstahl sind natürlich auch erhältlich. Die sind allerdings recht teuer in der Anschaffung, sehen dafür aber edel aus und halten mutmaßlich länger.

Geschwindigkeitsstufen

Ein guter Smoothie Maker bietet dir verschiedene Geschwindigkeiten an, mit denen sich die Messer drehen. Die Geschwindigkeit hat Auswirkung bei der Zerkleinerung der Zutaten – mal müssen weiche Obstsorten langsam und schonend angegangen werden, festes Gemüse sollte auf der höchsten Stufe püriert werden.

Smoothies als Ergänzung und Zutat

Hier ein paar grundsätzliche Tipps, was du mit deinen leckeren Smoothies aus deinem Smoothie Maker noch alles machen kannst.

  • Vorspeise oder Nachtisch - Deinen gesunden Smoothie kannst du wunderbar mit anderen Speisen kombinieren. Er eignet sich als Vorspeise mit einem sehr geringen Frucht- und einem hohen Gemüseanteil, aber auch als zuckersüßer Nachtisch mit allem, was die Obstwelt zu bieten hat. So rundest du ein tolles Essen ohne viel Aufwand ab.

  • Leckere Suppen - Auch als Grundzutat eignen sich Smoothies wunderbar. Ein Smoothie mit einem hohen Gemüseanteil lässt sich im Topf ganz einfach zu einer leckeren Gemüsesuppe verwandeln. Mit dem Vormixen reduzierst du die Garzeit auf ein Minimum und zerstörst das Gemüse nicht so stark, wie wenn du es schon gekocht pürierst.

  • Das besondere Eis - Smoothies mit einem hohen Fruchtanteil lassen sich wunderbar als selbst gemachtes Eis genießen. Etwas Gemüse oder verschiedene Kräuter im Eis ergeben zudem ganze neue und einzigartige Geschmacksnoten. Achte auf einen hohen Fettanteil im Smoothie, damit das Eis auch cremig wird. Für die perfekte Eiszubereitung empfehlen wir dir eine Eismaschine.

  • Neue Soßen - Egal ob eine fruchtige Soße aufs Eis oder über die selbst gemachten Waffeln aus dem Waffeleisen oder als Gemüsesaft auf den Salat oder das herzhafte Essen - ein Smoothie sorgt auch hier ganz frische und neue geschmackliche Entdeckungen. Achte auch hier auf eine cremige Konsistenz. Im Zweifelsfall kannst du immer mit Quark, Schmand, Sauerrahm oder Crème fraîche nachhelfen.

Wie hat dir diese Kaufberatung gefallen?

120 Bewertungen

Laden...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.
Schließen