Kategorien ansehen

Wärmflasche Kaufberater

1. Wärmflasche - Da wird einem ganz warm ums Herz

Jeder kennt sie, viele schätzen Sie - die Wärmflasche. In der Schweiz ist sie auch als Bettflasche bekannt. Wenn die kalte Jahreszeit hereinbricht und die Tage kürzer werden, kann es auf der Couch oder unter der Bettdecke schon einmal frostig zugehen - kalte Füße sind da keinen Seltenheit. Mit einer Wärmflasche können Sie den Frostbeulen schnell Abhilfe schaffen. Dazu benötigen Sie neben der Gummiflasche nur etwas heißes Wasser aus dem Wasserkocher. Alles zum Thema erfahren Sie in unserer Wärmflasche Kaufberatung. Viel Spaß!

2. Die besten Wärmflaschen im Vergleich 2017

1.
Wärmflasche Shaun das Schaf
FASHY - Wärmflasche Shaun das Schaf
28,99 €
kostenloser Versand Lieferzeit: sofort
windeln.de
2.
Hugo Frosch Öko Wärmflasche Junior Comfort 0,8 Ltr. Eule Strickbezug braun weiß
UNBEKANNT - Hugo Frosch Öko Wärmflasche Junior Comfort 0,8 Ltr. Eule Strickbezug braun weiß
18,93 €
kostenloser Versand Lieferzeit: sofort
Amazon.de
3.
Wärmflasche Klassik 1,8 Ltr. mit Microfaserbezug in Tierfelloptik grau
HUGO FROSCH - Wärmflasche Klassik 1,8 Ltr. mit Microfaserbezug in Tierfelloptik grau
14,82 €
kostenloser Versand Lieferzeit: sofort
Amazon.de
4.
Fashy 6530 21 2007 Wärmflasche mit Vliesbezug 2 Liter
FASHY - Fashy 6530 21 2007 Wärmflasche mit Vliesbezug 2 Liter
8,99 €
kostenloser Versand Lieferzeit: sofort
Amazon.de
Bewertung
1,1
sehr gut
02/2017
Kunden­bewertung
49 Bewertungen
Bewertung
1,3
sehr gut
05/2017
Kunden­bewertung
44 Bewertungen
Bewertung
1,5
gut
05/2017
Kunden­bewertung
271 Bewertungen
Bewertung
1,6
gut
05/2017
Kunden­bewertung
119 Bewertungen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen

3. Was ist eine Wärmflasche?

WärmflascheEine Wärmflasche besteht oftmals aus Gummi und wird zum Wärmen des Körpers eingesetzt. Doch nicht nur die Kälte vermag eine Wärmflasche zu vertreiben, auch Bauch- oder Rückenschmerzen können durch die Wärmezufuhr gelindert werden. Dabei sollten Sie darauf achten, dass nicht zu viel Wasser in die Flasche gefüllt wird. Ansonsten bekommt sie zu viel Gewicht und drückt zu sehr auf den angeschlagenen Bauch. Eine aufgeblähte Wärmflasche lässt sich zudem schlechter zwischen Rücken und Lehne einklemmen.

Die Bettflaschen sind meist länglich und bestehen aus PVC oder hitzebeständigem Kunststoff. Eine der Seiten ist oftmals mit Rillen verstehen, die andere mit einem Karomuster. Natürlich lassen die warmen Flaschen sich in unterschiedlichen Farben und Formen erwerben. Wärmflaschen mit Bezug sind oft in schlichtem Weiß gehalten, weil die Bezüge bereits eingefärbt sind.

Wichtig ist, dass die Wärmflasche auslaufsicher ist. Um dies zu gewährleisten, muss der Schraubverschluss, welcher sich am Ende der Gummiflasche befindet, gut zugedreht werden. Die Größe bzw. das damit einhergehende Fassungsvermögen richtet sich nach der Anwendung. Eine Wärmflasche für Babys oder Kinder ist selbstverständlich kleiner als eine für Erwachsene. Die Füllmenge einer großen Wärmflasche beträgt in der Regel 2 Liter.

Achtung: Verwenden Sie bitte kein kochendes Wasser zur Befüllung Ihrer Wärmflasche. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Sie sich verbrühen könnten. Sollte das Wasser doch einmal zu heiß geworden sein, warten Sie eine Weile, bevor Sie es einfüllen oder machen Sie einen Fleecebezug um die Flasche.

Was ist der Nutzen einer Bettflasche?

Frau mit Wärmflasche auf dem BauchWärme fördert die Durchblutung - das ist soweit bekannt. Doch weshalb hilft eine Wärmflasche so gut bei Schmerzen im Nacken-, Rücken- und Bauchbereich? Die Wärme, welche von der Bettflasche ausgeht, wirkt zusätzlich entkrampfend und senkt so die Muskelspannung. So lange die Wärme auf die schmerzende Körperregion wirkt, kann der Schmerz also kaum noch wahrgenommen werden. Er wird sozusagen von den Wärmerezeptoren blockiert. Leider lässt die Wirkung nach, sobald die Wärmezufuhr eingestellt wird. Mit etwas Glück sind die Beschwerden bis dahin abgeklungen.

Ähnlich funktioniert es mit der Kälte. Es hängt immer von der Art des Schmerzes ab, ob Wärme oder Kälte Abhilfe schafft. Bei Verletzungen oder Entzündungen helfen Eisbeutel oder Eisspray. Bei Krämpfen oder Verspannungen sind Wärmflasche und Co. gefragt. Auch bei Magenbeschwerden oder Menstruationsschmerzen kann eine Wärmflasche wahre Wunder bewirken.
Auch ein Kirschkernkissen oder ein Wärmekissen können diesen Zweck erfüllen. Solche Körnerkissen können in der Mikrowelle erwärmt und anschließend auf die schmerzende Region gelegt werden. Heizkissen bieten sich hingegen hauptsächlich für Rückenschmerzen an und werde elektrisch betrieben.

So verwenden Sie Ihre Wärmflasche richtig

Untersuchen Sie die Gummiflasche vor der Befüllung auf eventuelle Schäden. Die Wassertemeperatur sollte nicht über 50°C liegen. Falls doch, können Sie kaltes Leitungswasser hinzu geben. Halten Sie die Wärmflasche beim Befüllen über das Waschbecken und weg von Ihrem Körper. Am besten lässt sie sich am Hals festhalten. Die Füllmenge sollte ⅔ nicht überschreiten, da sonst die Wärmflasche platzen kann. Anschließend lassen Sie die Luft durch leichtes zusammendrücken aus der Flasche entweichen und drehen dann den Stopfen fest - nicht überdrehen. Nun können Sie die Dichtigkeit überprüfen, indem Sie die Wärmflasche falschherum über das Waschbecken halten.

Hinweis: Die Wärmflasche sollte keinem zu hohen Druck durch draufsetzen oder drauflegen ausgesetzt werden, das kann zum Platzen der Gummiflasche führen. Zudem sollte sie nie befüllt aufbewahrt und generell vor Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Nun fragen Sie sich vielleicht: “Wo kauft man Wärmflaschen?”
Die heißen Wärmespender erhalten Sie in Apotheken, Drogeriemärkten und selbstverständlich im Internet. Wenn Sie noch keine Kaufentscheidung treffen konnten, sollten Sie einen Blick auf die Bewertungen aus unserem Wärmflasche Kunden-Test werfen.

4. Top-Hersteller von Wärmflaschen

Wenn Sie sich eine Wärmflasche kaufen wollen, sollten Sie sich an die Marktführer im Bereich Wärmflaschen halten. Egal ob ohne Kuschelbezug oder mit, für jeden gibt es die richtige Wärmflasche von fashy. Kinder Wärmflaschen sind oftmals mit Tiermotiven versehen oder bilden solche sogar ab. Dabei handelt es sich dann um ein Kuscheltier, in dessen Inneren sich eine Wärmflasche befindet. Sänger Wärmflaschen haben sich ebenfalls über die Jahre bewährt. Von diesem Hersteller erhalten Sie auch Wärmflaschen für den Nacken. Aber auch die Produkte von Hugo Frosch können durch ihre ausgefallenen und liebevollen Designs überzeugen. Sie machen die langweilige Gummiflasche zu einem echten Hingucker. Von der klassischen Wärmflasche mit Fellbezug, Strickbezug oder Filzbezug, bis hin zu einer Herzwärmflasche befindet sich alles im Sortiment. Das Spezialgebiet des Herstellers sind jedoch ÖKO-Wärmflaschen, die zu 90% aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen. Diese speziellen Wärmflaschen erhalten Sie auch mit Bio-Bezügen. Mehr Nachhaltigkeit geht nicht mehr!

5. Wer hat die Wärmflasche erfunden?

Ein konkreter Erfinder der Wärmflasche ist nicht bekannt. Man munkelt aber, dass es sich um Slavoljub Eduard Penkala handelt. Ursprünglich legte man einen heißen Stein, welcher in ein Laken gewickelt wurde, ins Bett. 1520 etwa gab es die ersten Wärmflaschen aus Zinn. Später kamen noch andere Materialien wie Messing, Zink, Kupfer, Aluminium oder Glas hinzu. Wer zu arm war sich eine richtige Wärmflasche zu kaufen, verwendete eine einfache Wasserflasche aus Glas. Doch nicht nur heißes Wasser kam zum Einsatz, auch heißer Sand wärmte wunderbar das Bett vor. Im 18. Jahrhundert setzte sich dann Kupfer, aufgrund seiner wärmeleitenden Fähigkeit, als Hauptmaterial für Wärmflaschen durch. Bis ins 19. Jahrhundert wurden auch Bettpfannen, welche aus Messing bestanden und mit glimmenden Kohlen befüllt wurden, als Wärmespeicher verwendet. Um Verbrennungen zu vermeiden, verwendete man Häkelbezüge.
Die Wärmflasche aus Gummi, so wie wir sie heute kennen, gibt es seit 1920. Der große Vorteil liegt hier in der Flexibilität des Materials. Gummiwärmflaschen können jedoch porös und somit undicht werden. Damit Sie sich nicht am heißen Wasser verbrühen, ist ein Wärmflaschenbezug sinnvoll.

Wir hoffen Ihnen hat unsere Wärmflaschen Kaufberatung gefallen und Sie konnten das passende Produkt für Ihre Bedürfnisse finden. Und nun viel Spaß beim Entspannen mit Ihrer neuen, kuscheligen Wärmespender.

Hier können Sie sich 5 Wärmflaschen im Vergleich anschauen:

Wie hat dir dieser Kaufberater gefallen?

255 Bewertungen