Kategorien ansehen

Test: Die besten Pferdesalben

Pferdesalbe Kaufberater

Die Pferdesalbe nach Dr.Jacoby für den Menschen

salbentöpfeAls begeisterter Reiter entwickelte der Apotheker Dr. Ulf Jacoby im Jahre 1982 eine Salbe, deren Aufgabe es war, seinen Tieren Linderung gegen die harte körperliche Arbeit zu verschaffen. Hauptaugenmerk lag dabei auf Muskeln, Sehnen und Gelenken. Zeitnah entdeckte man, dass diese Salbe nicht nur dem Tier gut tat, sondern auch dem Menschen. Die neuentdeckte Pferdesalbe kam fortan auch beim Menschen zum Einsatz um Muskelverspannung und Schmerzen zu lindern. Mit Erfolg!

Da es verschiedene Arten und Darreichungsformen der Pferdesalbe gibt, zeigen wir dir welche Arten es gibt und wofür sie verwendet werden können.

Was steckt alles in der Pferdesalbe?

Im Grunde sollte eine Pferdesalbe immer auf pflanzlicher Basis hergestellt werden. Grundbestandteile der Salbe sind:

  • Menthol
  • Rosmarin
  • Kampfer
  • Arnika

Die besten Pferdesalben im Vergleich 2017

Vergleichstabelle
COLD PACK Apothekers Pferdesalbe, 1000 ml
LEOVET - COLD PACK Apothekers Pferdesalbe, 1000 ml
17,50 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
Pferdesalbe - 500 ml
EFFOL - Pferdesalbe - 500 ml
10,36 €
Versand: 4,90 € Lieferzeit: sofort
equusvitalis.de
Wepa Pferdesalbe 500 ml
WEPA APOTHEKENBEDARF - Wepa Pferdesalbe 500 ml
6,92 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
Pferdebalsam wärmend extra stark, Massage-Gel für wärmende Körperpflege mit extra starker Wirkung, enthält Extrakte aus rotem Weinlaub, Rosskastanie, Melisse, Kamille, Hopfen, Baldrian, Schafgarbe, Mistel und Fenchel "Kräuterhof" 500ml Dose mit Alufolie v
AXISIS - Pferdebalsam wärmend extra stark, Massage-Gel für wärmende Körperpflege mit extra starker Wirkung, enthält Extrakte aus rotem Weinlaub, Rosskastanie, Melisse, Kamille, Hopfen, Baldrian, Schafgarbe, Mistel und Fenchel "Kräuterhof" 500ml Dose mit Alufolie v
5,49 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
Pferdebalsam kühlt und belebt, wertvolle Kräuterextrakte aus Rosskastanie, Arnika, Rosmarin und Minzöl "Kräuterhof" 500ml Dose mit Alufolie versiegelt
AXISIS - Pferdebalsam kühlt und belebt, wertvolle Kräuterextrakte aus Rosskastanie, Arnika, Rosmarin und Minzöl "Kräuterhof" 500ml Dose mit Alufolie versiegelt
3,79 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
Inhalt: 1000 ml
Inhalt: 500 ml
Inhalt: 500 ml
Inhalt: 500 ml
Inhalt: 500 ml
Bedenkliche Inhaltstoffe:
  • Tartazin (E 102)
Bedenkliche Inhaltstoffe:
  • Azorubin (E 122)
  • Tartazin (E 102)
Bedenkliche Inhaltstoffe:
  • Tartazin (E 102)
Bedenkliche Inhaltstoffe:
  • Tartazin (E 102)
Kombiwirkung:
Kombiwirkung:
Kombiwirkung:
Kombiwirkung:
Kombiwirkung:
Weitere Inhaltsstoffe:
  • Kampfer
  • Menthol
  • Rosmarin
  • Arnika
  • Weihrauchharz
Weitere Inhaltsstoffe:
  • Kampfer
  • Menthol
  • Rosmarin
  • Arnika
  • Esculin
Weitere Inhaltsstoffe:
  • Kampfer
  • Menthol
  • Rosmarin
  • Arnika
  • Aster
  • Linalool
  • Limonene
Weitere Inhaltsstoffe:
  • Kampfer
  • Menthol
  • Rosmarin
  • Arnika
  • Rosskastanie
  • Glucose
  • Limonene
  • Linalool
Weitere Inhaltsstoffe:
  • Kampfer
  • Menthol
  • Rosmarin
  • Arnika
  • Rosskastanie
  • Glucose
  • Limonene
  • Linalool

Wie wirkt eine Pferdesalbe?



Da es verschiedene Hersteller des Pferdebalsam gibt, unterscheiden sich diese in den übrigen Inhaltsstoffen. Jeder kocht sozusagen sein eigenes Süppchen. Seit Jahren wird die Pferdesalbe zur Linderung von Schmerzen eingesetzt. Zu den Leiden, die sie bekämpfen soll, zählen außerdem Schwellungen, Prellungen, blaue Flecken und Muskelkater. Die Zusammensetzung sorgt dafür, dass Erholung in zwei Phasen eintritt.

  1. Beim Auftragen des Gels bzw. des Pferdebalsam tritt ein angenehm kühlender Effekt ein. Dieser Kühleffekt wird durch den Wirkstoff Menthol hervorgerufen. Ein ähnlicher Effekt entsteht bei einem Sauna-Aufguss mit Menthol. Da Rosmarin und Kampfer durchblutungsfördernd wirken, wird die Stelle, auf der die Salbe aufgetragen wurde, stärker durchblutet. Die stärkere Durchblutung fördert die Regeneration und erwärmt die betroffene Stelle. Die sich ausbreitende Wärme wird als sehr wohltuend bezeichnet und sorgt so für Entspannung.
  2. Im zweiten Schritt beginnen Arnika und Kampfer zu wirken. Beide Mittel wirken sowohl schmerzlindernd als auch antimikrobiell. Um eine Unverträglichkeit auszuschließen, sollte die Salbe vorher auf einer kleinen Fläche aufgetragen werden. Arnika kann in seltenen Fällen zu Hautreizungen bzw. allergischen Reaktionen führen.



mentholöl gewonnen aus minzeOhne verschreibungspflichtige Medikamente einsetzen zu müssen, wird mit dieser Kombiwirkung ein starker Effekt erzielt. Je nachdem, welches Pferdebalsam man kauft, können abschwellend wirkende Inhaltsstoffe enthalten sein. Unter anderem kommt das Extrakt der Rosskastanie oder sogar Latschenkieferextrakte zum Einsatz. Diese Inhaltsstoffe wirken nicht nur gegen Schwellungen, sondern riechen auch gut. Die gute alte Pferdesalbe ist außerdem in verschiedenen Farben und Düften erhältlich, also je nach gusto. Ob Rot, Blau oder Grün - für jeden ist etwas dabei. Beim Kauf sollte man auf die Qualität achten. Du solltest darauf achten das die Pferdesalbe nach dem Apothekers Original von Dr. Ulf Jacoby hergestellt wurde. Natürlich kannst du die Pferdesalbe auch im Internet bestellen. 

Wie sollte man die Pferdesalbe anwenden?

Die Anwendung ist denkbar einfach: Die Pferdesalbe wird einfach auf die betroffene Körperstelle aufgetragen und eingerieben. Ob Rücken, Beine, Arme oder Oberkörper - Sie kann fast überall eingesetzt werden. Nach dem Einschmieren sollte man sich allerdings die Hände gut abwischen oder besser sogar abwaschen, denn das enthaltene Arnika kann die Schleimhäute angreifen. Sollten Reste der Salbe versehentlich ins Auge geraten, kann es sehr unangenehm werden. Zu beachten gilt: Die Pferdesalbe nicht auf offene Wunden auftragen. Die Salbe wirkt reizend auf offene Stellen.

Sind Nebenwirkungen zu erwarten?

Bei gewissenhafter Anwendung sind keine Nebenwirkungen zu erwarten. Die Pferdesalbe wirkt sehr mild und schonend. Eine Ausnahme der Nutzung gibt es allerdings doch!

Da die durchblutungssteigernde Wirkung in diesem Fall kontraproduktiv wirkt, sollte die Pferdesalbe bei Muskelfaserrissen und Zerrungen nicht angewandt werden. Im Zweifel konsultiere deinen Arzt oder hole dir Rat beim Apotheker deines Vertrauens.

Pferdesalbe, Pferdebalsam oder Gel?

Die Pferdesalbe existiert außerdem als fettigere Creme, Salbe, Paste oder auch Gel. Welches Präparat für dich nun das richtige ist, bleibt dir selbst überlassen und wird durch persönliche Vorlieben oder Bedürfnisse entschieden. Probiers einfach mal aus!

Kritische Inhaltsstoffe

Wie bei vielen Cremes oder Salben, kann es auch bei der Pferdesalbe vorkommen, dass unerwünschte Inhaltsstoffe enthalten sind. Hier sollte man vor allem als schwangere Frau achtsam sein, denn in manchen Präparaten sind Parabene enthalten. Diese können den Hormonhaushalt stören. Es existieren außerdem Veröffentlichungen, die einen Zusammenhang zwischen Brustkrebs und der Verwendung von Produkten die Parabene enthalten sehen. Bei Produkten, die für Erwachsene gedacht sind, kommen Parabene noch zum Einsatz. Bei Salben für Kinder hingegen, wurde dieser Konservierungsstoff bereits verboten. Anlass hierfür war ein Verbot der Dänischen Regierung, diesen Stoff weiterhin in Kinderkosmetik einzusetzen. Aufgrund einer Bewertung des Wissenschaftlichen Ausschuss für Verbrauchersicherheit (SCCS) und der EU-Kommission dürfen ab April 2015 Produkte, die für Kinder gedacht sind, keine Propylparabene und Butylparabene mehr enthalten.

Anwendungsgebiete

Oben haben wir die Anwendungsmöglichkeiten schon kurz angerissen:

  • venöse Leiden, Blutergüsse
  • Rücken- und Sehnenschmerzen
  • Prellungen und vor allem bei Schwellungen in der Schwangerschaft
  • Muskelkater oder sogar Arthrose
  • Haut-Basispflege

Eine wärmende Pferdesalbe lässt sich besonders gut bei Muskelverkrampfungen und Muskelkater anwenden. Die Wärme, die großflächig entsteht, entspannt die Tiefen- und Oberflächenmuskulatur. Es bietet sich an, die Muskeln mit der Pferdesalbe massieren zu lassen. Das Einmassieren bietet zusätzliche Entspannung, sodass die Leiden stark gemindert werden können. Die Wärme sorgt dafür, dass sich die Poren der Haut öffnen, somit kann die Pferdesalbe tief einziehen und ihre maximale Wirkung entfalten.

Die Pferdesalbe nach Apothekers Original ist besonders für den Sommer geeignet. Sie kühlt die betroffene Stelle spürbar. Besonders schwangere Frauen haben im Sommer Probleme mit geschwollenen Beinen und Armen.

Du siehst also, die Pferdesalbe ist ein sehr gutes, frei erhältliches Mittel, mit dem man die Nutzung von herkömmlichen Arzneimitteln wie Cortison umgehen kann, zumindest bis zu einem bestimmten Grad.

Durch das breite Anwendungsspektrum wird die Pferdesalbe meist nur in größeren Dosen zu je 500 ml oder 600 ml verkauft. Wenn die Haltbarkeit mit 12 Monaten angegeben ist, muss das nicht direkt bedeuten, dass du deine Pferdesalbe in den Müll werfen musst. Diese 12 Monate garantieren lediglich die Wirksamkeit. Nach den 12 Monaten nimmt die Wirksamkeit zwar ab, allerdings mit so einer geringen Geschwindigkeit, dass du die Pferdesalbe ruhig länger als den angegebenen Zeitraum verwenden darfst. Solltest du Zweifel haben, kannst du auch hier den Rat eines Apothekers einholen.

Nun hast du alle wichtigen Informationen, die für eine Entscheidung benötigt werden. Wir hoffen dir hat unsere Pferdesalben Kaufberatung gefallen und wünschen gute Erholung!

Wie hat dir dieser Kaufberater gefallen?

202 Bewertungen