Kategorien ansehen

Kartoffelpresse Kaufberater

1. Mühelos zum perfekten Püree – mit einer Kartoffelpresse

KartoffelpresseZu einem schmackhaften Braten passt ideal ein sanftes Kartoffelpüree. Wird das Püree mühsam mit einer Gabel hergestellt, nimmt dieser Arbeitsschritt eine Menge Zeit in Anspruch. Schneller geht es mit diesem praktischen Küchenhelfer - der Kartoffelpresse. Hiermit wird das Gemüse durch einen schnellen Handgriff zu feinstem Kartoffelbrei verarbeitet.
Erfahren Sie mehr in unserer Kartoffelpresse Kaufberatung!

Was ist vor dem Kauf einer Kartoffelpresse zu beachten?

Während der Arbeit mit einer Kartoffelpresse entstehen sehr hohe Kräfte, sodass die Kartoffeln auch zu einem weichen Püree verarbeitet werden können. Damit ein solches Gerät auch über viele Jahre seinen Dienst verrichtet, gilt es vor dem Kauf die wichtigsten Eigenschaften zu überprüfen.
Der erste wichtige Punkt, den es abzuklären gilt, ist das verwendete Material der Kartoffelpresse. Bei diesem Gerät wird eine gekochte Kartoffel durch kleine Öffnungen gepresst, wenn zwei Hebel zusammengedrückt werden - ein etwas anderes Prinzip als bei einem Kartoffelstampfer. Bei einer Kartoffelpresse werden bei Hände benötigt, die Hebel fest zusammengedrückt, der Kartoffelstampfer hat einen Griff und kann daher mit einer Hand bedient werden. Da bei der Presse viel Kraft benötigt wird, kommt ein langer Hebel zum Einsatz. Hier ist auf ein hochwertiges und widerstandsfähiges Material zu achten. Sehr gut geeignet ist etwa Edelstahl. Dieses Metall ist rostfrei, sodass es den Küchenalltag ohne Farbveränderungen übersteht. Zudem ist es äußerst ansehnlich, in den meisten Modellen wird das Material auf Hochglanz poliert. Besonders günstige Kartoffelpressen kommen meist aus Kunststoff daher. Dies ist grundsätzlich nicht schlecht, sofern die Dicke ausreichend ausfällt. Im Laden kann hier einfach ein Test ohne Kartoffel durchgeführt werden. Pressen Sie die Griffe fest zusammen, nun sollten sich diese nicht verbiegen. Ist dies der Fall, so ist auch eine Presse aus Kunststoff ausreichend stabil.
Des Weiteren gilt es auch die Zylindergröße vor dem Kauf zu überprüfen. Im besten Fall sollte mit einer hochwertigen Presse eine gesamte Kartoffel gepresst werden können, ohne diese schneiden zu müssen. Damit dies mit den meisten Erdäpfeln gelingt, sollte der Zylinderdurchmesser zumindest 8 Zentimeter betragen. Dies ermöglicht, auch ganze Kartoffeln auf einmal fein zu verarbeiten.

2. Die besten Kartoffelpressen im Vergleich 2017

3. Welche Eigenschaften und Variationen einer Kartoffelpresse gibt es?

Feiner KartoffelbreiUm große Erdäpfel mit einer Kartoffelpresse ohne hohen Kraftaufwand in ein feines Mus verarbeiten zu können, ist ein durchdachter Aufbau notwendig. So verbauen die Hersteller lange Griffe, mit denen die Kartoffelpresse zusammengedrückt wird. Die Drehachse befindet sich dabei nahe der Kartoffel. Dank dieser Bauweise wird die Hebelkraft perfekt ausgenutzt, ein Erdapfel lässt sich mit recht geringem Kraftaufwand pürieren.
Eine wichtige Eigenschaft, die eine jede Kartoffelpresse aufweisen sollte, ist die einfache Reinigung. Werden nicht alle Erdäpfelreste aus dem Gerät entfernt, so verkleben diese in der Presse. Dies ist auf den hohen Stärkegehalt in den Kartoffeln zurückzuführen. Um die Arbeit hier zu erleichtern, verbauen viele Hersteller eine abnehmbare Presseinheit. Somit kann diese einfach in der Spülmaschine oder von Hand gereinigt werden.
Ein besonders hochwertiges Kartoffelpressenmodell ermöglicht dem Nutzer, verschiedene Presseinheiten anzubringen. Dank dieser kann etwa die Feinheit des Kartoffelpürees verändert werden. Da manch ein Hersteller Lochplatten mit enorm großen Öffnungen mitliefert, lassen sich mit einem solchen Modell auch Spätzle spielend einfach herstellen. Die Kartoffelpresse ist einer Spätzlepresse auch sehr ähnlich. Des Weiteren lassen sich mit einer Kartoffelpresse natürlich nicht nur Erdäpfel pürieren, auch Tomaten oder vorgekochte Möhren können hiermit in Windeseile zerkleinert werden.

4. Welche sind die besten Kartoffelpressen?

Es sind zahlreiche Küchenzubehörartikel zu erhalten. Darunter finden sich auch verschiedene Kartoffelpressen, die alle unterschiedliche Eigenschaften und Funktionen mit sich bringen. Welche Eigenschaften und Funktionen eine gute Kartoffelpress besitzen sollte, das erfahren Sie hier.

Besteht der Wunsch, eine einfache Kartoffelpresse zum ansprechenden Preis zu besitzen, dann ist das Modell aus dem Hause Westfalia ein passendes Produkt. Alle Teile der Presse des deutschen Herstellers bestehen aus hochwertigem und rostfreiem Edelstahl, sodass das Objekt viele Jahre in der Küche schadenfrei überstehen kann. Dank eines langen Hebels und einer großen Presseinheit lassen sich mit dieser Kartoffelpresse auch große Erdäpfel sicher bearbeiten. Auf eine austauschbare Lochplatte muss bei dem Produkt von Westfalia zwar verzichtet werden, dafür ist sie mit einem Preis von nur 40 Schweizer Franken auch äußerst günstig.

Kartoffelpresse und KartoffelnWird nach einer Kartoffelpresse gesucht, die sich ideal in eine Designerküche integriert, so findet sich auch hierfür ein passendes Objekt. Die Presse des Designunternehmens Joseph Joseph besteht aus hoch robustem Kunststoff, sodass auch hiermit eine lange Lebensdauer garantiert ist. Besonders gelungen ist bei diesem Modell aber der abnehmbare Hebel. Durch einen einfachen Handgriff lässt sich die Kartoffelpresse in zwei Teile zerlegen. Dies erlaubt nicht nur eine einfache Reinigung in der Spülmaschine, auch erfolgt die Kartoffelaufnahme damit äußerst einfach. So dient der untere Teil der Presse als großer Löffel, hiermit werden die Erdäpfel einfach aus dem Kochwasser genommen. Nun muss nur noch der Hebel eingesteckt werden, schon kann das Pressen beginnen. Dies alles wurde von Joseph Joseph in einem modernen Design untergebracht. Auch sind vom Hersteller unterschiedliche Farben zu erhalten, sodass für jede Küche ein passendes Modell gefunden werden kann.

Nicht nur Kartoffelpüree, auch selbst gemachte Spätzle und gepresste Tomaten lassen sich zu schmackhaften Gerichten verarbeiten. Hierfür werden jedoch jeweils verschieden große Löcher in der Pressplatte benötigt. Aus diesem Grund bietet das Unternehmen Westmark eine Spätzle- und Kartoffelpresse an, deren Presseinheiten sich austauschen lassen. Praktischerweise liefert das deutsche Unternehmen die passenden Einheiten auch gleich mit, vier verschiedene Aufsätze sind im Lieferumfang enthalten. Von Kartoffelpüree bis Nudeln lassen sich hier die verschiedensten Gerichte verwirklichen. Gelungen ist zudem die Verarbeitung. Der Edelstahl wurde auf Hochglanz poliert, sodass ein ansprechendes Design entsteht. Die gesamte Presse ist praktischerweise zerlegbar, sodass alle Teile einfach in der Spülmaschine gewaschen werden können.

Nun noch ein leckeres Rezept für Ihre neue Kartoffelpresse:

Wie hat dir dieser Kaufberater gefallen?

130 Bewertungen