TÜV Siegel Unser Qualitätsmanagement ist nach ISO Norm DIN-9001 TÜV-zertifiziert.

Huawei P10

Vergleiche die besten Huawei P10 aus Tests und Kundenbewertungen

Huawei P10 Kaufberater
Dein Kaufberater:
Jan-Philipp
Jan-Philipp

Die Huawei P10 Modelle

Der chinesische Hersteller Huawei ist eine der Vorreiter auf dem Smartphone-Markt. Das Huawei P10 ist das ehemalige Flaggschiff-Gerät aus dem Jahre 2017 und zählt nach wie vor zu den Top-Geräten von Huawei. Wie schon bei vielen anderen Modellen in der Huawei Smartphone Produktpalette erhältst du auch das P10 als P10 Lite für den schmaleren Geldbeutel und das P10 Plus für größere Hände. Der Nachfolger, das Huawei P20, ist mittlerweile auch erhältlich, was im Umkehrschluss einen attraktiven Preissturz für das P10 bedeutet.

Doch was taugt der immerhin über ein Jahr alte und edle Handschmeichler noch? Wir stellen dir die P10-Reihe mit ihren Vor- und Nachteilen vor.

Die besten Huawei P10 im Vergleich

Vergleichstabelle
Vorteile:
  • tolles Design
  • hochwertiges Gehäuse
  • sehr gute Dual-Kamera
  • lange Akkulaufzeit
  • verbesserte Low-Light Performance
Vorteile:
  • tolles Design
  • gute Akkulaufzeit
  • dynamische Beleuchtung beim Fotografieren möglich
  • ordentliche Lautsprecher
  • gutes Display
Vorteile:
  • hochwertige Verarbeitung und Kamera
  • gutes Display
  • ordentliche Akkulaufzeit
  • 4 Harman Kardon zertifizierte Lautsprecher
Nachteile:
  • langsames WLAN
Nachteile:
  • Akku hält wohl nicht sonderlich lang
Nachteile:
  • Spiele laufen nicht immer flüssig
Dual-SIM:
Dual-SIM:
Dual-SIM:
Wasserdicht:
Wasserdicht:
Wasserdicht:
Displaygröße: 5,5 Zoll
Displaygröße: 5,1 Zoll
Displaygröße: 5,2 Zoll
Displayauflösung: Full HD (1080 x 1920 Pixel)
Displayauflösung: Full HD (1080 x 1920 Pixel)
Displayauflösung: Full HD (1080 x 1920 Pixel)
Kameraqualität: 80,00%
Kameraqualität: 80,00%
Kameraqualität: 50,00%
Fingerabdrucksensor: vorne
Fingerabdrucksensor: vorne
Fingerabdrucksensor: hinten
Akkulaufzeit (Last): 2h 54m
Akkulaufzeit (Last): 2h 56m
Akkulaufzeit (Last): 4h 46m
Anschlüsse:
  • USB Typ-C
  • Kopfhöreranschluss
Anschlüsse:
  • Micro-USB
  • Kopfhöreranschluss
Anschlüsse:
  • Micro-USB
  • Kopfhöreranschluss
Speicher (RAM/intern):
  • 6/128 GB
  • erweiterbar
Speicher (RAM/intern):
  • 4/64 GB
  • erweiterbar
Speicher (RAM/intern):
  • 3/32 GB
  • erweiterbar
Updates:
  • erst nach mehreren Monaten
  • 2 Jahre
Updates:
  • erst nach mehreren Monaten
  • 2 Jahre
Updates:
  • keine Updates mehr

Huawei P10 - Die Standard-Version

Das P10 weist einen internen Speicher von 32 bzw. 64 GB (abzüglich des Speicherbedarfs des vorinstallierten Betriebssystems) auf, diesen kannst du natürlich mit einer bis zu 256 GB großen Speicherkarte erweitern. Und wie schon das P9 kommt auch das P10 mit einer Dual-Kamera auf der Rückseite. Deren Sensoren lösen mit 12 MP bzw. 20 MP aus und die Frontkamera ist mit 8 MP ausgestattet. Außerdem hat es einen 5,1 Zoll großen Display und bringt etwa 145 g auf die Waage.

  • Weißes SmartphoneKamera: Die Kamerafunktionen werden als umfangreich beschrieben und für die Richtige Beleuchtung deiner Bilder sorgen diverse von Leica mitentwickelte Algorithmen. Um persönliche Details hervorzuheben, kannst du die 3D Gesichtserkennung nutzen.
    Die Front Kamera lässt nun 2x mehr Licht rein, als vorher - für gute Bilder bei Tag und auch bei Nacht.
    Eine nette Zusatzfunktion: Die Frontkamera erkennt “Groufies” (Gruppenselfies) und schaltet daher selbstständig in einen Weitwinkelmodus.

  • Akku: Der Akku kommt mit einer Kapazität von 3200 mAh. Im Chip Test hat es das P10 auf 9:28 Stunden im Online Dauertest geschafft.

  • Technischer Fortschritt: Mit dem Kirin 960 Octa-Core Prozessor aus dem eigenen Haus bekommst du 4 GB RAM geboten. Die Huawei Memory-Technologie sorgt für ein schnelles Laden deiner Lieblingsapps. Generell wird die Schnelligkeit des P10 gelobt - unter anderem im Chip Test.

  • Ausstattung: Laut Amazon Rezensionen wird der Fingersensor als sehr gut bezeichnet, er reagiert sehr flott und auch das Bestätigen von Käufen soll ohne Problem funktionieren.
    Nette Spielerei: Wischst du quer über den Sensor, so zeigt er dir die im Hintergrund geöffneten Apps.

  • Design/Verarbeitung: Den Metall Unibody erhältst du in verschiedenen Farben.

Kleiner Wermutstropfen: Das P10 weist kein IP67 oder IP68 Zertifikat auf, ist also nicht wasserdicht. Und auch die verbaute SuperCharge-Technologie verspricht zwar den Akku in 90 Minuten voll zu laden, im Chip Test hat dies jedoch nicht gut funktioniert.
Kleinerer Probleme wie rauschende Bilder im Automatikmodus sind ebenfalls aufgetreten.

Alles in allem punktet das P10 aber besonders mit seiner Schnelligkeit und seinem Full HD NEO-IPS Display. Dieses ist Chip zufolge scharf und sehr hell. Viele Nutzer beeindruckte hingegen vor allem der Fingersensor.

Huawei P10 Plus - Die Plus-Version

Das P10 Plus ist, wie der name schon verrät, das etwas üppiger ausgestattete Modell der P10 Serie. Mit einem internen Speicher von 64 GB bzw. 128 GB (abzüglich des Speicherbedarfs des vorinstallierten Betriebssystems) bietet es dir schon von Haus aus ordentlich Speicherkapazität, welchen du mit einer zusätzlichen Speicherkarte auf bis zu 256 GB erweitern kannst. Durch das 5,5 Zoll große Display fällt das P10 Plus auch etwas größer aus. Bei den Kameras ist hingegen fast alles gleich geblieben.

  • SmartphoneKamera: Die Dual-Kamera ist bündig im Gehäuse verstaut. Ebenfalls mit Gesichtserkennung ausgestattet, weist sie auch eine dynamische Beleuchtung und eine natürliche Portrait-Erweiterung auf. Selbstredend erkennt auch die Kamera des P10 Plus “Groufies” und schaltet selbstständig in einen Weitwinkelaufnahme. Im Grunde ist sie der vom P10 sehr ähnlich.
    Der Unterschied: Die Leica Dual-Kamera 2.0 Pro Edition ist mit SUMMILUX-H Linsen ausgestattet und kommt mit einer größeren Blende (f/1.8 statt f/2.2).

  • Akku: Verbaut ist ein 3750 mAh starker Akku. Im Chip Test hält dieser etwa 9,25 Stunden. Aber auch hier enttäuscht die Ladedauer von über 2 Stunden, trotz Schnelladefunktion.

  • Technischer Fortschritt: Ebenfalls ein Kirin 960 Prozessor mit einem Machine Learning Algorithmus. Das sorgt für eine auf höchstem Niveau gehaltene Leistung deines P10 Plus. Die HUAWEI Ultra Memory-Technologie weist Speicher intelligent zu, komprimiert und verwendet diesen wieder - damit deine liebsten Apps schneller laden. Mit 6 GB RAM (mit 128 GB internen Speicher) bzw. 4 GB RAM (mit 64 GB internen Speicher) besitzt das Huawei P10 Plus auch einen ordentlich groß ausgestatteten Arbeitsspeicher.

  • Ausstattung: Das P10 Plus ist mit einem in QHD auflösenden Display ausgestattet. Zum Verbinden mit z.B. einem Bluetooth Lautsprecher steht die Bluetooth 4.2 zur Verfügung.

  • Design: Der Vollmetall Body kommt auf sage und schreibe rund 7 mm. Du hast die Wahl zwischen High Gloss oder Sandblast Oberfläche.

Kleines Manko: Wie auch beim P10 schwächelt die Kamera im Automatikmodus. Außerdem fehlt ein IP-Zertifikat.
Dafür reagiert das System schnell und zuverlässig.

Huawei P10 Lite - Die Lite Version

Das Huawei P10 Lite ist die “Sparversion” der P10 Reihe. Mit einem internen Speicher von 32 GB (abzüglich des Speicherbedarfs des vorinstallierten Betriebssystems), welcher mittels einer Speicherkarte auf 256 GB erweitert werden kann, bietet dir das P10 Lite in der P10 Reihe die geringste Speicherkapazität. Mit seinem 5,2 Zoll Display ist es allerdings nicht das kleinste Modell der Serie.

  • Ein SmartphoneKamera: Leider keine Dual-Kamera und keine Technologie von Leica. Mit 12 MP für die Hauptkamera und 8 MP für die Frontkamera ist das P10 Lite dennoch solide ausgestattet. Und auch die Gesichtserkennung wurde hier in der Frontkamera mit verbaut. Du kannst mittels HUAWEI Knuckle Sense Technologie, also durch Klopfen oder Zeichnen auf dem Display, auch in der Lite Version Screenshots oder ähnliches auslösen.

  • Akku: 3000 mAh im Dauersurf-Test von Chip 7:36 Stunden.

  • Technischer Fortschritt: Das P10 Lite kommt mit einem nicht ganz so schnellen aber immer noch ausreichenden und soliden Prozessor, dem HUAWEI Kirin 658 Prozessor, und bietet dir 4 bzw. 3 GB RAM Arbeitsspeicher. Außerdem hat das Lite noch einen Micro-USB und keinen modernen Typ-C-Port verbaut.

  • Ausstattung: Das P10 Lite ist ebenfalls mit einem Fingerprintsensor ausgestattet, welcher auf der Rückseite des Smartphones verbaut ist. Außerdem weist das Lite den Bluetooth 4.1 Codec auf.

  • Design: Das P10 Lite besitzt eine Glasrückseite und ein Alu-Rahmen. Das in Full HD auflösende Display ist Computerbild zufolge von der Helligkeit her durchschnittlich und auch in Punkto Farbtreue und Kontrast auf einem guten Niveau.

Nach Computerbild hat die Kamera bei schwachem Licht Probleme. Es kommt zu rauschigen Bildern, kann sonst aber scharfe Ergebnisse erzielen. Leider fehlt erneut ein IP-Zertifikat. Wenn du auf eine Dual Kamera verzichten kannst und auch mit einem etwas langsameren aber trotzdem noch gut laufenden Prozessor zufrieden bist, dann ist das P10 Lite definitiv eine günstige Alternative für dich.

Im Übrigen: Nur die Kameras des P10 und des P10 Plus wurden mit Leica entwickelt. Außerdem setzt Huawei bei manchen Modellen aus der P10 Reihe designtechnisch auf einen “Diamantschliff”, der zum einen für neue Farbakzente sorgt und zum anderen auch mehr Stabilität verleihen soll. Mehr Farben sind sandgestahlt erhältlich.

Hier noch ein Video über die Modelle der P10 Reihe im direkten Vergleich.