Wischroboter Test

Wischroboter & Saug- und Wischroboter im Vergleich

Es gibt immer mehr Möglichkeiten sich die Hausarbeit abnehmen zu lassen. Eine intelligente Lösung sind Wischroboter. Diese gibt es als reine Wischroboter, oder als eine Kombination aus Saug- und Wischroboter. Wir haben uns beide Varianten angeschaut und die besten Produkte für dich in unserem Wischroboter Test und Vergleich näher beleuchtet.

Möchtest du wissen, worauf es beim Kauf eines Wischroboters ankommt, schau in unserer Wischroboter Kaufberatung vorbei.

Modell
Bestes Angebot
Testnote
Bewertung
Vorteile
Nachteile
Fazit
Weitere Angebote
DEEBOT T9 Roboterstaubsauger mit Wischfunktion, 3000 PA, 3D-Hinderniserkennung, Saugroboter mit 175 min Akku, Alexa, weiß

DEEBOT T9 Roboterstaubsauger mit Wischfunktion, 3000 PA, 3D-Hinderniserkennung, Saugroboter mit 175 min Akku, Alexa, weiß

Wischroboter mit Wassertank (intelligenter Navigation, 80 Min, Bodenreiniger mit Walze für Holzboden Hartboden Parkett, getrennter

Wischroboter mit Wassertank (intelligenter Navigation, 80 Min, Bodenreiniger mit Walze für Holzboden Hartboden Parkett, getrennter

Roborock S6 Saugroboter

Roborock S6 Saugroboter

Braava 390t Wischroboter, intelligente Navigation, 2 in 1: Trocken- und Feuchtreinigung, Ideal für mehrere Räume und große Flächen, verwendet

Braava 390t Wischroboter, intelligente Navigation, 2 in 1: Trocken- und Feuchtreinigung, Ideal für mehrere Räume und große Flächen, verwendet

Robotics DEEBOT OZMO 930 Saug- & Wischroboter – 2-in-1 Staubsauger Roboter mit Wischfunktion & intelligenter Navigation – Mit Alexa- &

Robotics DEEBOT OZMO 930 Saug- & Wischroboter – 2-in-1 Staubsauger Roboter mit Wischfunktion & intelligenter Navigation – Mit Alexa- &

Braava jet m6 (m6134) WLAN-fähiger Wischroboter mit Präzisions-Sprühstrahl, Nasswischen und Trockenfegen, Sprachassistenten-kompatibel,

Braava jet m6 (m6134) WLAN-fähiger Wischroboter mit Präzisions-Sprühstrahl, Nasswischen und Trockenfegen, Sprachassistenten-kompatibel,

Wischen & Saugen

ECOVACS DEEBOT T9 Roboterstaubsauger mit Wischfunktion, 3000 PA, 3D-Hinderniserkennung, Saugroboter mit 175 min Akku, Alexa, weiß

DEEBOT T9 Roboterstaubsauger mit Wischfunktion, 3000 PA, 3D-Hinderniserkennung, Saugroboter mit 175 min Akku, Alexa, weiß
Preis-Leistungs-Tipp

MEDION Wischroboter mit Wassertank (intelligenter Navigation, 80 Min, Bodenreiniger mit Walze für Holzboden Hartboden Parkett, getrennter

Wischroboter mit Wassertank (intelligenter Navigation, 80 Min, Bodenreiniger mit Walze für Holzboden Hartboden Parkett, getrennter
Saug- & Wischroboter

ROBOROCK Roborock S6 Saugroboter

Roborock S6 Saugroboter
Die beste Navigation

IROBOT Braava 390t Wischroboter, intelligente Navigation, 2 in 1: Trocken- und Feuchtreinigung, Ideal für mehrere Räume und große Flächen, verwendet

Braava 390t Wischroboter, intelligente Navigation, 2 in 1: Trocken- und Feuchtreinigung, Ideal für mehrere Räume und große Flächen, verwendet
Testsieger

ECOVACS Robotics DEEBOT OZMO 930 Saug- & Wischroboter – 2-in-1 Staubsauger Roboter mit Wischfunktion & intelligenter Navigation – Mit Alexa- &

Robotics DEEBOT OZMO 930 Saug- & Wischroboter – 2-in-1 Staubsauger Roboter mit Wischfunktion & intelligenter Navigation – Mit Alexa- &
Mit Spritzfunktion

IROBOT Braava jet m6 (m6134) WLAN-fähiger Wischroboter mit Präzisions-Sprühstrahl, Nasswischen und Trockenfegen, Sprachassistenten-kompatibel,

Braava jet m6 (m6134) WLAN-fähiger Wischroboter mit Präzisions-Sprühstrahl, Nasswischen und Trockenfegen, Sprachassistenten-kompatibel,
Amazon.de
Unsere Empfehlung 539,00 €
Zum Shop
Otto.de
Unsere Empfehlung 236,00 €
Zum Shop
Lidl.de
Unsere Empfehlung 423,00 €
Zum Shop
Amazon.de
Unsere Empfehlung 269,99 €
Zum Shop
Amazon.de
Unsere Empfehlung 549,99 €
Zum Shop
Amazon.de
Unsere Empfehlung 449,00 €
Zum Shop
testit
1,7
gut
testit
1,8
gut
testit
1,8
gut
testit
2,0
gut
testit
2,1
gut
testit
2,9
befriedigend
175 Bewertungen
585 Bewertungen
3792 Bewertungen
5132 Bewertungen
2759 Bewertungen
757 Bewertungen
  • Vorteile
  • Exzellente App: Die Steuerung per App läuft ohne Probleme und mit 3D-Karte
  • Saugen und wischen vereint: Sowohl die Saug- als auch die Wischleistung überzeugt
  • Sichere Erkennung: Der T9 erkennt Teppiche und Treppen problemlos
  • Vorteile
  • Riesen Wassertank: Der Wassertank umfasst unfassbare 800 ml und reicht damit auch für sehr große Räume
  • Systematische Navigation: Der Roboter fährt deinen Raum in systematischen Bahnen ab
  • Getrennte Wassertanks: Die Wassertanks für Frisch- und Schmutzwasser sind voneinander getrennt
  • Vorteile
  • Geschwindigkeit: Schnelle Navigation dank In-App-Karte
  • Wischfunktion: Praktischer Wisch- und Staubsauger in einem
  • Ausdauernder Akku: Lange Laufzeit und rutschfeste Ladestation
  • Vorteile
  • 1A-Orientierung: Die intelligente Navigation läuft über den Northstar Cube, der den Roboter in die richtige Bahn lenkt
  • Geringe Lautstärke: Der Wischroboter ist praktisch nicht zu hören
  • Gute Wischergebnisse: Der Roboter reinigt zuverlässig und gründlich
  • Vorteile
  • 2 in 1-Saugen und Wischen: Der Roboter saugt und wischt gleichzeitig
  • Keine Probleme mit Hindernissen: Auch höhere Hindernisse wie Türschwellen überwindet der mühelos
  • Kompatibel mit Alexa: Der Wischroboter kann mithilfe von Alexa gesteuert werden
  • Vorteile
  • Spritzfunktion: Der Wischroboter spritzt Wasser vor sich, um Schmutz vorab zu lösen
  • Hervorragende App: Die Steuerung der App ist schlichtweg genial
  • Exzellente Spot-Reinigung: Die punktuelle Spot-Reinigung überzeugt besonders
  • Nachteile
  • Einweg-Wischpads: Die Wischpads sind leider nicht waschbar, ökologisch geht anders
  • Nachteile
  • Groß und unhandlich: Der Wischroboter ist sehr groß und kommt nicht unter alle Möbel
  • Nachteile
  • Hohe Bauform: Über 9 cm erschwert Reinigung unter Möbeln
  • Probleme mit Schwellen: Hohe Teppichkanten werden zur Blockade
  • Nachteile
  • Fährt nicht selbstständig zum Aufladen: Nach getaner Arbeit fährt der Roboter nicht selbstständig zur Station zurück
  • Nachteile
  • Etwas schwer: Mit gefülltem Wassertank bringt der Wischroboter rund 4,3 kg auf die Waage
  • Nachteile
  • Hindernisse machen Schwierigkeiten: Durch die flache Bauweise werden Teppiche und flache Kanten zum kleinen Problem
Der Ecovacs Deebot T9 saugt und wischt anschließend deine Böden. Beide Funktionen können überzeugen. Weiterhin verfügt das Gerät über einen Lufterfrischer. Enttäuschend ist, dass die Wischpads nicht wiederverwendbar sind. Punkten kann der T9 mit seiner hervorragenden App, welche dir sogar eine 3D-Karte zeigt.
Der Wischroboter von Medion eignet sich besonders für große Wohnungen. Der Wassertank fasst 800 ml und ist vom Schmutzwassertank getrennt. Auch die Navigation läuft flüssig und gleichmäßig. Die großen Wassertanks bringen auch ein großes und schweres Gerät mit sich.
Der Roborock S5 kommt aus dem Hause Xiaomi und überzeugt vor allem durch eine smarte und effiziente Reinigung. Mit 9 cm Höhe kommt er zwar nicht unter jede Couch, dank Mapping und einem sehr guten Akku eignet er sich dafür aber für die ganze Wohnung.
Eine zuverlässige Orientierung bietet dir der iRobot Braava 390t. Die Wischleistung überzeugt und dabei ist er kaum zu hören. Einziges Manko, der Wischroboter findet nicht selbstständig in seine Station zurück.
Der 2-in-1 Saug- und Wischroboter saugt und wischt deine Böden zuverlässig. Dabei überwindet er auch höhere Hindernisse. Auch eine Bedienung per Sprachsteuerung erleichtert dir die Hausarbeit.
Eine besonders gründliche Reinigung verspricht der iRobot Braava m6. Die Sprühfunktion weicht Verschmutzungen ein und auch die gezielte Spot-Reinigung kann überzeugen. Lediglich Hindernisse kann das flache Gerät nicht gut überwinden.

iRobot Braava m6 – Intelligent wischen

Mit Spritzfunktion
Braava jet m6 (m6134) WLAN-fähiger Wischroboter mit Präzisions-Sprühstrahl, Nasswischen und Trockenfegen, Sprachassistenten-kompatibel,
testit
2,9
befriedigend
757 Bewertungen
(757)
  • Spritzfunktion: Der Wischroboter spritzt Wasser vor sich, um Schmutz vorab zu lösen
  • Hervorragende App: Die Steuerung der App ist schlichtweg genial
  • Exzellente Spot-Reinigung: Die punktuelle Spot-Reinigung überzeugt besonders

iRobots Braava m6 ist ein reiner Wischroboter. Dadurch ist seine Reinigungsleistung der Wischfunktion von Kombigeräten deutlich überlegen. Bauform und Navigation des Wischroboters arbeiten hervorragend zusammen. Die App ist hervorragend ausgeklügelt. Das Highlight des kleinen Roboters ist der Präzisions-Sprühstrahl.

Die Vorteile des iRobot Braava m6
  • Who needs a map?: Der Roboter braucht eine und deshalb zeichnet er sie sich auch. Bei seinen Touren durch deine Wohnung verfasst er eine Karte deiner Räume und Möbel und geht so mit jedem Reinigungsvorgang systematischer und schneller vor. Nicht nur intelligent, sondern auch zeitsparend!
  • Präzises Spritzen: Die Sprühfunktion des Wischroboters ist ziemlich ausgefallen, dabei aber sehr praktisch. Der Roboter spritzt etwas Wasser vor sich und löst hartnäckigen Schmutz auf deinen Hartböden schon mal vor, bevor er mit dem Wischtuch drüberfährt. Etwas erhöhter Wasserverbrauch, doch dafür ebenso bessere Reinigungsergebnisse.
  • Punktgenau gereinigt: Die Reinigungsleistung des Bravva m6 von iRobot ist generell schon gut. Die Spotreinigung der Wischfunktion setzt dem ganzen noch die Krone auf. Solltest du mal kleckern, musst du deinen Roboter nur in Stellung bringen und er kümmert sich um den Rest.
  • Praktische Bauform: Die quadratische Bauform mag auf den ersten Blick etwas witzig wirken, doch hat sie durchaus Vorteile. Dadurch sind Ecken kein Problem für den kleinen Roboter und er wischt sie zuverlässig, etwas bei dem runde Roboter immer Schwierigkeiten haben.
Das stört uns am iRobot Braava m6

Hindernisse bereiten dem Braava m6 leider hin und wieder Schwierigkeiten. Es scheint, als würde die Hinderniserkennung hier etwas zu gut funktionieren. Kleinere Hindernisse wie Kanten sperren ihn mitunter aus (oder ein), wodurch man den Roboter hin und wieder befreien muss.
Der Wassertank ist zudem recht klein geraten. Er umfasst gerade einmal 0,15 Liter und leert sich während des Wischens somit recht schnell, insbesondere wenn der Präzisions-Sprühstrahl häufiger zum Einsatz kommt.

Unser Fazit zum iRobot Braava m6

Er wirkt auf den ersten Blick wie ein Wischroboter mit vielen Spielereien, doch am Ende erweisen sie sich alle als nützlich. Jedenfalls sprechen die guten Reinigungsergebnisse mit einer punktgenauen Wischfunktion für sich. Der Präzisions-Sprühstrahl ist schlichtweg praktisch. Durch die gute Navigation arbeitet er zudem angenehm flott und effizient, was dem etwas kleinen Wassertank dankend entgegenwirkt. Von uns gibt es eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!

Ecovacs Deebot T9 – Sauger, Wischer und Lufterfrischer in Einem

Wischen & Saugen
DEEBOT T9 Roboterstaubsauger mit Wischfunktion, 3000 PA, 3D-Hinderniserkennung, Saugroboter mit 175 min Akku, Alexa, weiß
testit
1,7
gut
175 Bewertungen
(175)
  • Exzellente App: Die Steuerung per App läuft ohne Probleme und mit 3D-Karte
  • Saugen und wischen vereint: Sowohl die Saug- als auch die Wischleistung überzeugt
  • Sichere Erkennung: Der T9 erkennt Teppiche und Treppen problemlos

Wir haben uns den Ecovacs Deebot T9 genauer angeschaut, der Saug- und Wischroboter vereint starke Saug- sowie Wischleistung in einem Gerät. Die Navigation ist präzise, sodass dem Haushaltshelfer nur wenig Schmutz entgeht.

Die Vorteile des Ecovacs Deebot T9
  • Ordentlicher Schrubber: Dank der innovativen Wischtechnologie “Ozmo” werden deine Hartböden ordentlich sauber geschrubbt und nicht nur befeuchtet. Das passiert durch eine stark vibrierende Wischplatte. Sehr hartnäckige Verschmutzungen bleiben leider dennoch bestehen und werden nicht vom Wischtuch aufgenommen..
  • Erst saugen, dann wischen: Die automatische Teppicherkennung gewährleistet, dass der T9 auch weiß, wo er zu saugen und wo zu wischen hat. Auch Ecken reinigt das Gerät gewissenhaft, auch wenn er formbedingt nicht an alles herankommt. Gleichzeitig versprüht er beim Saugen einen Raumduft, um Gerüche zu bekämpfen.
  • Laser Navigation für 1A Mapping: Die präzise Navigation per Laser (LiDAR) misst deine Wohnung blitzschnell ab und erfasst Tischbeine, Bodenschwellen sowie Ecken. Auch ein Absturzsensor ist im Gepäck und verhindert, dass der kleine Roboter die Treppe herunterfällt. Die Reinigungszeit wird somit optimal angepasst.
Das stört uns am Ecovacs Deebot T9

Die Wischtücher sind leider nur für den einmaligen Gebrauch gedacht. Die Einwegware kann nicht gewaschen werden und ist daher aus ökologischer Sicht bedenklich.
Auch der Wassertank ist bei einem 2-in-1 Gerät kleiner als bei reinen Wischrobotern und muss dementsprechend öfter gewechselt werden. 

Unser Fazit zum Ecovacs Deebot T9
Der Ecovacs Deebot T9 erleichtert dir die Hausarbeit ungemein. Deine Hartböden werden gründlich gereinigt und im Anschluss ordentlich geschrubbt. Als Gimmick kommt eine dezente Raumfrische obendrauf. Schmutz als auch Wasserbehälter fassen zwar nicht allzu viel, dafür umfährt der Saug- und Wischroboter Tischbeine und andere Hindernisse ohne anstoßen. Die Wischtücher können leider nicht wiederverwendet werden.

Die Bedienung kann durch die App oder Sprachsteuerung erfolgen. In der 3D Map kannst du Möbel platzieren und die Navigation und Einrichtung gestaltet sich als intuitiv und präzise.

Wischroboter im Test bei Stiftung Warentest

Testsieger
Robotics DEEBOT OZMO 930 Saug- & Wischroboter – 2-in-1 Staubsauger Roboter mit Wischfunktion & intelligenter Navigation – Mit Alexa- &
testit
2,1
gut
2759 Bewertungen
(2759)
  • 2 in 1-Saugen und Wischen: Der Roboter saugt und wischt gleichzeitig
  • Keine Probleme mit Hindernissen: Auch höhere Hindernisse wie Türschwellen überwindet der mühelos
  • Kompatibel mit Alexa: Der Wischroboter kann mithilfe von Alexa gesteuert werden

Stiftung Warentest hat im Dezember 2020 Wischroboter sowie die Kombigeräte Saug-/Wischroboter, die sowohl über eine Saugfunktion als auch Wischfunktion verfügen, getestet. Insgesamt hatten sie fünf Kombigeräte sowie zwei reine Wischroboter im Labor zu Besuch. Besonders wichtig waren natürlich die Reinigungsleistung der Wischfunktion sowie die Navigation. Auch die Handhabung und Lautstärke flossen in die Endnote des Tests mit ein.

Wischroboter Test

Bei den reinen Wischrobotern hat iRobot das Duell gegen Moneual gewonnen. Der Traditionshersteller aus den Vereinigten Staaten hat mit dem Putzroboter Braava jet m6 ein rundes Gesamtpaket abgeliefert. Wischleistung, Navigation und Handhabung sind durch die Bank weg gut. Abwertungen im Test gab es aufgrund eines nicht doppelt isolierten Stromkabels an der Ladebuchse.

Kombigerät Saug- und Wischroboter Test

Bei den Kombigeräten hat sich Ecovacs mit dem Deebot Ozmo 930 an die Spitze gesetzt. Der Deebot erzielt beim Wischen befriedigende Ergebnisse, verfügt aber über eine gute Navigation und eine sehr hohe Sicherheit. Generell zeigt sich jedoch, dass die Wischfunktion des Deebots (und anderer Kombigeräte) im Test, etwas schwächer abschneidet als bei reinen Wischrobotern.

Das solltest du beim Kauf eines Wischroboters beachten

Um dir deine Entscheidung leichter zu machen, geben wir dir hier noch einige nützliche Hinweise, die du beim Kauf deines neuen Wischroboters beachten solltest.

Fassungsvermögen: Hier gilt, umso größer der Wassertank, umso seltener musst du das Wasser wechseln. Einige Wischroboter haben sogar separate Wassertanks, für frisches und Schmutzwasser. Ein Fassungsvermögen von 0,5 L sollte der Wischroboter mitbringen.

Navigation: Für eine effiziente und auch schnelle Reinigung sollte die Navigation systematisch und geregelt funktionieren. Das Chaos-Prinzip sollte zugunsten einer schnellen Reinigungszeit möglichst vermieden werden. So hat der kleine Helfer schnell die Wohnung durchgewischt. Dank intelligenter Sensoren werden Möbel umfahren.

App-Steuerung: Eine Bedienung per App ist bei vielen Wischrobotern bereits Standard. So kannst du den Roboter von überall aus steuern. Außerdem bekommst du eine Benachrichtigung auf dein Smartphone, sollte der Wischroboter feststecken. Auch die Routen können eingesehen werden, sowie Reinigungspläne erstellt werden.

Akkuleistung: Damit der Wischroboter nicht vor getaner Arbeit schlapp macht, sollte er genügend Akkulaufzeit mitbringen. Die Laufzeit kannst du von der Größe deiner Wohnung festmachen. Muss viel gewischt werden, sollte der Akku 30 bis 40 Minuten halten. Vergleiche also vor dem Kauf die angegebene Akkulaufzeit.

Design: Grundsätzlich sollte ein Wischroboter nicht allzu groß sein. Je flacher der Roboter, umso besser passt er unter das Bett oder das Sofa. Leider bringt das auch mit sich, dass dann der Wassertank nicht allzu groß ist. Hier musst du für dich entscheiden, was dir wichtiger ist.

Willst du deine Wohnung vor dem Wischen auch noch frisch gesaugt bekommen? Dann schau bei unserem Saugroboter Test vorbei und finde heraus, welcher unser Testsieger und Preis-Leistungs-Sieger ist.

War dieser Artikel hilfreich?

5 / 5. 1